Sportwetten News

12. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wettquoten

Bundesliga Wetten

Nach der letzten Länderspielpause in 2017 rollt wieder der Ball in der Bundesliga. Eröffnet wird der 12. Spieltag mit dem Match zwischen dem Aufsteiger aus Stuttgart und den schwächelnden Dortmundern. Der BVB will natürlich unbedingt zurück in die Erfolgsspur und den Abstand auf den Spitzenreiter aus München nicht anwachsen lassen. Der Rekordmeister empfängt am kommenden Samstag wiederum die Augsburger und im Topspiel am Samstagabend stehen sich Hertha Berlin und Borussia Mönchengladbach gegenüber. Nicht weniger Spannung versprechen zum Beispiel auch die Paarungen zwischen Wolfsburg und Freiburg, Leverkusen und RB Leipzig sowie die Abschlussbegegnung am Sonntagabend zwischen den noch immer sieglosen Bremern und erstaunlich starken Hannoveranern!


La Liga und Premier League Top-Quoten

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
11.07. 17:00 Osasuna v Celta Vigo 2.60 3.00 3.00 Betway Wettanbieter
11.07. 19:30 Valladolid v Barcelona 9.00 4.75 1.37 Betway Wettanbieter
11.07. 22:00 Atletico v Betis 1.44 4.33 8.00 Betway Wettanbieter
11.07. 13:30 Watford v Newcastle 1.90 3.50 4.20 Betway Wettanbieter
11.07. 16:00 Liverpool v Burnley 1.30 5.75 9.00 Betway Wettanbieter
11.07. 18:30 Sheffield v Chelsea 6.00 4.00 1.57 Betway Wettanbieter

Freitagsspiel – VfB Stuttgart v Borussia Dortmund

Die Schwaben verloren am letzten Spieltag mit 1:3 beim HSV. Durch die Niederlage bestätigten die Stuttgarter einmal mehr ihre Auswärtsschwäche, da das Team bislang alle Partien auf fremdem Terrain verloren hat. Doch so schwach der Aufsteiger auswärts agiert, so souverän waren bis dato die Auftritte in der heimischen Mercedes Benz Arena. Zu Hause ist der VfB noch ungeschlagen und mit vier Siegen aus fünf Heimspielen derzeit das drittbeste Heimteam in der Bundesliga. Hierbei stehen RB Leipzig und die Bayern in der Auswärtstabelle auch nur aufgrund eines besseren Torverhältnisses vor dem Klub aus dem Ländle. Gegen den BVB wartet der VfB Stuttgart aber nunmehr schon seit 12 Spielen auf ein Erfolgserlebnis. Stattdessen gab es in der Zwischenzeit sieben BVB-Siege und fünf Unentschieden.

Die Dortmunder haben am vergangenen Spieltag das Topspiel gegen den FC Bayern mit 1:3 zu Hause verloren, wodurch sich die Krise bei den Westfalen noch weiter verstärkt hat. In der Liga wartet der BVB nun schon seit vier Spieltagen auf den nächsten Sieg. Die Negativserie macht sich auch immer deutlicher in der Tabelle bemerkbar. So verlor man am letzten Spieltag die Führung im Tableau und durch die Niederlage gegen die Münchner liegt Dortmund nun auch noch hinter RB Leipzig und nimmt nur noch den dritten Rang in der Tabelle ein. Selbst der Erzfeind aus Schalke ist mittlerweile schon punktgleich mit der Elf von Trainer Peter Bosz. Ein Grund für die aktuelle Schwächephase der Dortmunder ist die ungewohnte Abschlussschwäche bei Pierre-Emerick Aubameyang, der nun schon seit drei Liga-Spielen nicht getroffen und sich in den letzten Wochen grundsätzlich sehr schwach präsentiert hat.

Unsere Prognose: Die Stuttgarter sind in dieser Saison heimstark und der BVB konnte in den letzten Wochen spielerisch nicht mehr überzeugen. Unser Wett-Tipp lautet, dass sich die Mannschaften mit einem Remis trennen werden.

10Bet Willkommensbonus

FC Bayern München v FC Augsburg

Die Bayern eilen seit dem Trainerwechsel, bei dem Jupp Heynckes den Stuhl von Carlo Ancelotti übernommen hat, von Sieg zu Sieg. Seit sieben Pflichtspielen ist Heynckes nun Coach bei den Bayern und sämtliche Partien wurden siegreich bestritten, wobei man auch den Pokalerfolg gegen RB Leipzig im Elfmeterschießen mit hinzuzählen kann. Eine stolze Bilanz, die ebenso am letzten Spieltag hielt, als man den BVB mit 3:1 bezwang. Ein wichtiger Sieg, der den unmittelbaren Konkurrenten in der Tabelle auf Abstand hält. Personell muss Heynckes aber weiterhin auf verschiedene Spieler aufgrund von Verletzungen verzichten, beispielsweise Thomas Müller, Franck Ribery und Manuel Neuer im Tor.

Die Augsburger spielten am vergangenen Spieltag 1:1 gegen ihren Angstgegner Leverkusen, gegen den die Fuggerstädter in der Bundesliga in nunmehr 13 Versuchen noch nie gewinnen konnten. Dank des Punktgewinns festigte der Klub seinen Platz im gesicherten Mittelfeld der Bundesliga. Bislang gab es die Begegnung zwischen den Bayern und dem FC Augsburg 12 Mal in der Bundesliga und der Rekordmeister konnte zehn Siege verbuchen. Die Augsburger kommen auf zwei Siege und noch nie gab es ein Remis! In der letzten Saison war das Heimspiel der Bayern mit einem 6:0 als Ergebnis eine überaus klare Angelegenheit.

Unsere Prognose: Obgleich die Augsburger zuletzt recht stabil aufgetreten sind, sind sie im Aufeinandertreffen bei den Bayern natürlich klarer Außenseiter. Wir tippen auf einen ungefährdeten Sieg der Kicker von der Isar.

TSG 1899 Hoffenheim v Eintracht Frankfurt

Mit 3:0 setzte sich Hoffenheim am letzten Spieltag beim 1. FC Köln durch. Ein wichtiger Erfolg, da das Team in der Bundesliga zuvor vier Spieltage ohne Sieg geblieben war. Im Spiel bei den Domstädtern bewies die Mannschaft von Julian Nagelsmann vor allem ein hohes Maß an Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor und brachte insgesamt eine starke Leistung auf den Platz. Im Vergleich zu den vergangenen Wochen war eine klare Formsteigerung bei den Kraichgauern zu erkennen. Der Blick auf die Statistik zeigt noch auf, dass Hoffenheim seit vier Heimspielen gegen die Eintracht aus Frankfurt ungeschlagen ist und in der vergangenen Saison die Partie im heimischen Stadion mit 1:0 gewann.

In Frankfurt ist man aktuell bester Laune. Durch den 2:1-Erfolg gegen Werder Bremen am vergangenen Spieltag kletterte der Klub vom Main auf den siebten Platz in der Tabelle. Ein Grund für die gute Platzierung in der Tabelle ist die Auswärtsstärke der Mannschaft. Denn auf fremdem Terrain haben die Hessen erst einmal verloren und stattdessen drei Spiele gewonnen und zwei Remis erzielt. Eine erfolgreiche Ausbeute, die nur vom BVB und den Bayern in der Bundesliga übertroffen wird.

Unsere Prognose: Hoffenheim scheint wieder in die Spur gefunden zu haben. Allerdings sind auch die Frankfurter derzeit gut drauf und gehören zu den besten Auswärtsteams der Liga. Unser Wett-Tipp ist daher, dass die Begegnung mit einem Unentschieden endet.

Bayer 04 Leverkusen v RB Leipzig

Leverkusen erreichte zuletzt ein 1:1 beim FC Augsburg. Hierdurch bleibt die Werkself seit sechs Spieltagen in der Bundesliga ungeschlagen und nimmt in der Tabelle nunmehr den neunten Platz ein. Speziell zu Hause ist die Bayer-Truppe bis dato stark aufgetreten. So hat der Verein noch kein Spiel in der heimischen BayArena verloren. Eine Leistung, die zu diesem Zeitpunkt der Saison nur noch drei andere Mannschaften in der Liga ebenfalls aufweisen können.

RB Leipzig setzte sich am letzten Spieltag mit 2:1 gegen Hannover 96 durch. Ein mühsamer Sieg, da die Kräfte nach dem schweren Spiel unter der Woche in der Champions League etwas aufgebraucht waren. Gleichzeitig bewies die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl ein hohes Maß an Moral, da man zwischenzeitlich mit 0:1 zurücklag. Durch den Sieg kletterte die Elf von der Pleiße bis auf den zweiten Platz in der Tabelle und das Zustandekommen einer erneuten Vizemeisterschaft erscheint nicht unwahrscheinlich. Die Leipziger besitzen gegen Leverkusen zudem bislang eine weiße Weste. Die bisher einzigen Begegnungen in der vergangenen Saison wurden jeweils gewonnen. Das Heimspiel der Leverkusener ging dabei mit 2:3 zu Gunsten der Messestädter aus.

Unsere Prognose: Leverkusen ist aktuell sehr stabil und schon seit sechs Spieltagen ohne Niederlage. Andererseits reist mit RB Leipzig der Zweite in der Tabelle an, der ebenfalls in den letzten Wochen konstant aufgetreten ist. Da der Kader von Leipzig besser bestückt ist, verglichen mit Leverkusen, gehen wir von einem Auswärtssieg der RB-Kicker aus.

Tipp: Kunden, die bereits über ein PayPal Konto verfügen oder darüber nachdenken eines einzurichten, haben bei vielen online Wettanbietern die Möglichkeit, die populäre eWallet (elektronische Geldbörse) zu nutzen. Sowohl für Ein-, als auch für Auszahlungen eignet sich PayPal bei den Wettanbietern, da die Zahlungsmethode das sofortige Aufladen des Wettkontos ermöglicht. Buchmacher mit PayPal sind beispielsweise Tipico, Betway, Bet3000, Interwetten und diverse weitere Unternehmen.

1. FSV Mainz 05 v 1. FC Köln

Die Rheinhessen präsentierten sich am vergangenen Spieltag deutlich verbessert. Dank einer couragierten Leistung erreichte der Klub im Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach ein 1:1. In der Tabelle rangiert der Klub auf dem 13. Platz mit zwölf Punkten. Nicht weniger als zehn dieser Punkte holte die Mannschaft im eigenen Stadion, wodurch die Heimstärke der Mainzer deutlich wird. Trainer Sandro Schwarz kann im Spiel gegen Köln sicherlich auch wieder auf Danny Latza zurückgreifen, der aufgrund von Magenproblemen am letzten Spieltag passen musste. Weiterhin verletzungsbedingt fehlen wird aber Rene Adler im Tor von Mainz 05. Aus statistischer Sicht bleibt noch festzustellen, dass die beiden Mannschaften eine absolut ausgeglichene Bilanz in der Bundesliga aufweisen. So gab es die Begegnung bis dato 14 Mal und beide Teams kommen auf je fünf Siege. In der letzten Saison endete das Heimspiel der Mainzer gegen die Geißböcke mit einem torlosen Unentschieden.

Der Leidensweg der Kölner geht in der Bundesliga unverändert weiter. Auch am letzten Spieltag gab es für die Elf von Trainer Peter Stöger eine Niederlage. Eine Pleite, die mit 0:3 im eigenen Stadion noch dazu sehr heftig ausfiel. Die Mannschaft bleibt ohne Sieg und hat lediglich zwei Punkte auf dem Konto. Eine Ausbeute nach elf Spieltage, mit der bislang noch jede Mannschaft am Ende der Saison abgestiegen ist. Zwar ließ es die Mannschaft erneut nicht an Kampfgeist vermissen, doch spielerisch ist Köln derzeit kaum als bundesligatauglich zu bezeichnen. Hinzukommt, dass die Kölner vom Verletzungspech verfolgt sind. So fehlen unter anderem Nationalspieler Jonas Hector, Abwehrchef Dominique Heintz und Marco Höger.

Unsere Prognose: Mainz ist bisher sehr stark im eigenen Stadion gewesen, während die Kölner noch immer sieglos durch die Saison taumeln. Wir glauben, dass die Rheinhessen gegen die verunsicherten Kicker vom Rhein einen Sieg einfahren werden.

VfL Wolfsburg v SC Freiburg

Eine der bemerkenswertesten Serien in der Geschichte der Bundesliga weist derzeit der VfL Wolfsburg auf. Denn die Mannschaft aus der Autostadt hat die letzten sieben Spiele allesamt mit einem Remis bestritten. So gab es auch am vergangenen Spieltag beim 3:3 gegen Hertha BSC ein Unentschieden. Hierbei präsentierte sich Wolfsburg aber sehr gut und hätte eigentlich einen Dreier verdient gehabt. Allerdings wurden dem Klub zwei Tore aberkannt, wenn auch zu Recht, und Mario Gomez setzte zu allem Überfluss noch einen Elfer an die Latte. Zu Hause warten die Wölfe in dieser Saison noch immer auf den ersten Sieg, haben aber eben auch erst eines ihrer sechs Heimspiele verloren.

Für die Freiburger kommt es momentan knüppeldick. Gleich mehrere Spieler haben sich in der vergangenen Woche verletzt und die ohnehin lange Liste an verletzten Spieler noch einmal verlängert. So brach sich unter anderem Stürmer Florian Niederlechner im Training die Kniescheibe und fällt wohl mehr oder weniger die gesamte Saison aus. Für die Breisgauer ein herber Verlust, da er bislang alle Spiele für den Sportclub in dieser Spielzeit bestritten hatte und mit zwei Toren ihr erfolgreichster Torschütze war. Außerdem verletzte sich am letzten Spieltag bei der 0:1-Heimniederlage noch Mike Frantz ebenso am Knie und wird zumindest einige Wochen nicht auflaufen können. In der Tabelle rangieren die Kicker von der Dreisam auf dem 16. Platz und auswärts haben sie noch kein Spiel gewonnen. Stattdessen gingen vier ihrer fünf Auswärtsspiele verloren und mit nur einem Treffer und 16 Gegentoren weisen sie die auswärts schwächste Offensive und Defensive in der Liga auf. In den letzten Jahren war ein Heimvorteil bei Wolfsburg in den Partien gegen Freiburg aber kaum auszumachen. So gewannen die Wölfe nur zwei ihrer Heimspiele gegen die Breisgauer, die ebenfalls auf zwei Siege in dieser Rückschau kommen.

Unsere Prognose: Die lange Serie an Unentschieden bei Wolfsburg sollte an diesem Spieltag ihr Ende finden. Mit Freiburg gastiert eine Mannschaft bei den Wölfen, die auswärts in dieser Saison bisher extrem schwach aufgetreten und zusätzlich vom Verletzungspech arg gebeutelt ist. Unser Wett-Tipp ist, dass der VfL Wolfsburg seinen ersten Heimsieg in dieser Spielzeit landen wird!

Bundesliga Topspiel der Woche – Hertha BSC v Borussia Mönchengladbach

Hertha erzielte in der letzten Spielrunde einen Punkt durch ein 3:3 beim VfL Wolfsburg. Ein glücklicher Zähler, da die Niedersachsen das bessere Team waren und gleich reihenweise Chancen liegen ließen. Die Berliner vertrauen in dem Spiel gegen Gladbach aber vor allem wieder auf ihre Heimstärke. So haben die Hauptstädter von ihren bislang sechs Heimspielen nur eine Partie verloren und stattdessen dreimal als Sieger den Platz im Olympiastadion verlassen. Gegen die Fohlen hatte die Hertha in den vergangenen Jahren aber oftmals Probleme. So verloren die Berliner von den letzten fünf Heimspielen nicht weniger als drei Matches gegen Gladbach, während der Verein selbst nur auf zwei Siege in dieser Zeit kam. Zuletzt gab es aber mit 3:0 einen klaren Heimerfolg für die Hertha in der vorangegangenen Saison.

So wie die Berliner erreichten auch die Gladbacher am vergangenen Wochenende ein Unentschieden. Mit 1:1 trennte sich die Elf von Trainer Dieter Hecking vom FC Augsburg. Die Mannschaft vom Niederrhein ist damit seit drei Spieltagen in der Bundesliga ungeschlagen und erzielte drei Siege in den letzten fünf Pflichtspielen. Hecking muss in der Partie gegen Hertha aber weiterhin auf verschiedene Spieler verletzungsbedingt verzichten. So werden in Berlin beispielsweise Tobias Strobl, Jonas Hoffmann und Ibrahima Traore nicht mitwirken können. Auswärts hat Gladbach in dieser Saison bisher überwiegend gute Leistungen abgeliefert. Denn in den bis dato fünf Auswärtsspielen kassierte der Verein erst eine Niederlage.

Unsere Prognose: Hertha und Gladbach lassen sich aktuell als gleich stark einschätzen. Wir sehen deshalb keinen Favoriten und tendieren zur Prognose auf eine Punkteteilung.

Bundesliga Wettquoten - 12. Spieltag

Sonntagsspiele – FC Schalke 04 v Hamburger SV

Die Schalker gewannen am vergangenen Wochenende beim SC Freiburg mit 1:0 und fügten den Gastgebern ihre erste Heimniederlage in dieser Saison zu. Durch den Sieg kletterten die Gelsenkirchener bis auf den vierten Rang in der Tabelle – punktgleich mit dem Erzrivalen aus Dortmund. Trainer Domenico Tedesco hofft vor dem Spiel gegen den HSV vor allem auf die Rückkehr von Leon Goretzka, der in den beiden letzten Spielen aufgrund einer Verletzung passen musste. Für das kreative Offensivspiel der Knappen ist der Nationalspieler stets von enormer Bedeutung und sein Fehlen war in den letzten beiden Spielen zu bemerken, speziell an der mageren Ausbeute von jeweils nur einem Tor.

Die Hamburger leben noch! Zu diesem Schluss kann man angesichts des vergangenen Spieltags kommen, an dem die Hanseaten mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart siegten. Für die Norddeutschen ging eine Serie von acht Ligaspielen ohne Dreier zu Ende. Einen großen Anteil am Triumph hatte Youngster Jann-Fiete Arp, der bei seinem Startelfdebüt gleich einen Treffer erzielte. Das Sturmtalent traf auch schon am vorherigen Spieltag nach seiner Einwechslung und bietet sich aktuell besonders für eine Torwette bei Hamburgern an. In der Bundesliga stehen sich der FC Schalke 04 und der HSV zum 99. Mal gegenüber und die Statistik ist mit jeweils 37 Siegen komplett ausgeglichen zwischen den beiden Klubs. Zu Hause sind die Schalker aber bereits seit sechs Spielzeiten ohne Niederlage und kommen bei dieser Rückschau auf drei Siege.

Unsere Prognose: Schalke hat sich sehr stabil in den vergangenen Wochen präsentiert und rangiert auf einem sehr guten vierten Platz. Der HSV befindet sich wiederum im Abstiegskampf und hat bisher vier seiner fünf Auswärtsspiele verloren. Wir würden daher auf einen Heimsieg der Schalker wetten. Eine Einschätzung, die auch die online Buchmacher wie 10Bet oder der deutsche Wettanbieter Tipico teilen, die Königsblau für einen Sieg Quoten um die 1.50 geben.

SV Werder Bremen v Hannover 96

Auch der neue Trainer Florian Kohfeldt half Werder am vergangenen Spieltag nicht. Wieder gab es keine Punkte für die Bremer. Stattdessen musste man sich mit 1:2 bei der Eintracht in Frankfurt geschlagen geben. Aufgrund der Niederlage bleiben die Bremer Vorletzter in der Tabelle und warten wie das Schlusslicht aus Köln noch immer auf den ersten Sieg in dieser Saison. Eine Negativserie, die die stolzen Bremer in ihrer Historie noch nie verzeichnen mussten. In der Heimtabelle nimmt man mit nur einem Punkt und einem desaströsen Torverhältnis von 1:9 sogar den letzten Platz ein. Gegen Hannover 96 weist Werder aber eigentlich eine eindrucksvolle Heimserie auf. Denn die Gastgeber sind nun schon seit 13 Heimspielen gegen die Niedersachsen ohne Niederlage geblieben. Stattdessen erreichten die Bremer in dieser Zeitspanne nicht weniger als neun Dreier gegen Hannover. Der letzte Sieg von 96 datiert aus dem Jahr 2003 und liegt somit also schon 14 Jahre zurück! Die beiden entscheidenden Treffer zum 2:1-Erfolg von Hannover erzielte damals Fredi Bobic, der heute als Manager bei Eintracht Frankfurt tätig ist.

Hannover lieferte RB Leipzig am letzten Spieltag einen erbitterten Kampf um die Punkte. Am Ende musste sich der Klub aus der niedersächsischen Hauptstadt aber mit 1:2 beim Gastspiel in der Red Bull Arena geschlagen geben. Eine Niederlage, die jedoch erneut die gute Form der Kicker von der Leine bestätigte. In der Tabelle steht die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter auf dem sechsten Platz und wäre zum heutigen Stand sogar direkt für die Europa League qualifiziert. Personell kann Breitenreiter zudem fast aus dem Vollen schöpfen, da nur die Langzeitverletzten Edgar Prib, Uffe Bech und Felipe nicht auflaufen können.

Unsere Prognose: Bremen hat seit 14 Jahren nicht mehr gegen Hannover im heimischen Weserstadion verloren, doch aktuell präsentiert sich Hannover sehr stark, während Werder noch immer keinen Sieg in dieser Saison für sich verbuchen konnte. Unser Wett-Tipp lautet darum, dass der Aufsteiger diesmal in Bremen als Sieger vom Platz gehen wird!

zurück zum Seitenbeginn


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.