Sportwetten News

18. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wettquoten

Bundesliga Wetten

Nach der erfreulich kurzen Winterpause rollt ab nächsten Freitag bereits wieder der Ball in der Bundesliga. Eröffnet wird die Rückrunde gleich mit einem echten Spitzenspiel. So stehen sich die starken Leverkusener und der souveräne Tabellenführer aus München gegenüber. Viel besser kann die zweite Saisonhälfte also nicht beginnen! Am Samstag spielen dann unter anderem Bremen und Hoffenheim, Augsburg und der HSV sowie Hannover 96 und Mainz gegeneinander. Das Bundesliga Topspiel steigt am Samstagabend, wenn die Kicker von RB Leipzig die Schalker empfangen! Am Sonntag kreuzen noch die Kölner und Gladbach beim Rheinderby und der BVB und Wolfsburg die Klingen.


Tipp: 20% Cashback Bonus bei Bet3000

Bet3000 Bonus

Beim deutschen Wettanbieter Bet3000 - dem Quoten-König in puncto Fußballwetten 😉 - profitieren Sie jeden Monat bis zum 21. von der 20% Geld-zurück-Versicherung (Cashback) für Sportwetten (auch im Casino-Bereich gültig).

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, loggen Sie sich in Ihr Wettkonto ein und klicken Sie die "Jetzt Teilnehmen" Schaltfläche, die Sie auf der Bet3000 Seite leicht vorfinden. Platzieren Sie eine Wette im Aktionszeitraum und profitieren Sie bei Verlusten von dem Bet3000 Cashback Bonus.



Bundesliga: 12. Spieltag vom 22. bis 24. November 2019

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
22.11. 20:30 Dortmund v Paderborn 1.20 10.00 15.00 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Leverkusen v Freiburg 1.55 4.80 6.50 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Frankfurt v Wolfsburg 2.10 3.80 3.60 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Bremen v Schalke 2.60 3.70 2.80 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Düsseldorf v Bayern 15.00 8.50 1.20 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Union v Gladbach 3.60 3.80 2.15 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 18:30 Leipzig v Köln 1.35 6.00 8.50 Bet3000 Wettanbieter
24.11. 15:30 Augsburg v Hertha BSC 2.70 3.70 2.70 Bet3000 Wettanbieter
24.11. 18:00 Hoffenheim v Mainz 1.65 4.50 5.20 Bet3000 Wettanbieter

Aktuelle Kicker TV News

"Was er beim FC Bayern bewegt hat, ist einmalig" - Uli Hoeneß sagt "Servus"

Eine Ära geht zu Ende. Vier Jahrzehnte war Uli Hoeneß als Funktionär beim FC Bayern München tätig. Jetzt zieht er sich als Präsident zurück. Ein Blick auf einen Mann, der polarisierte und doch für den deutschen Fußball Großes geleistet hat.

Die Urheberrechte für dieses Video liegen bei Kicker.de und Kicker.tv - den offiziellen Kicker.tv YouTube Kanal können Sie hier einsehen.


Freitagsspiel – Bayer 04 Leverkusen v FC Bayern München

Die Werkself ist vor der Winterpause immer besser in Fahrt gekommen und kletterte in der Tabelle bis auf den vierten Platz. Zuletzt erreichte die Mannschaft von Heiko Herrlich ein 4:4 in Hannover, wobei Leon Bailey zwei Treffer beisteuerte. Der Jamaikaner war in der Hinrunde einer der besten Spieler im Trikot der Leverkusener und ist aktuell sicherlich eine gute Wahl für eine Torwette – Sunmaker Wettanbieter besuchen. Dies trifft aber ebenso auf Kevin Volland zu, der mit neun Treffern bis dato der treffsicherste Leverkusener Akteur in dieser Saison war.

Leverkusen kann in der Partie gegen die Bayern zudem auf seine Heimstärke vertrauen. Immerhin hat der Klub in dieser Spielzeit noch kein Heimspiel verloren und kommt auf eine Bilanz von je vier Siegen und Unentschieden. Die Werkself wartet in der Bundesliga aber andererseits schon seit fünf Spielen auf den nächsten Dreier gegen die Bayern. Außerdem sind die Heimpartien der Leverkusener in der jüngeren Vergangenheit stets torarm gewesen. So endeten die letzten beiden Heimspiele der Werkself gegen Bayern mit 0:0.

Die Münchner hatten ihr letztes Spiel vor der Winterpause mit 1:0 in Stuttgart gewonnen und damit ihren ohnehin ungefährdeten Spitzenplatz in der Tabelle verteidigt. Nicht weniger als elf Punkte beträgt schon der Vorsprung der Bayern auf den Zweitplatzierten aus Schalke. Außerdem stellen die Bayern bisher die beste Abwehrreihe mit nur elf Gegentreffern und den besten Sturm mit 37 Toren. Die Lage an der Säbener Straße könnte also kaum entspannter sein. Darüber hinaus kann der FC Bayern wieder auf Arjen Robben zählen, der seine wochenlangen Ischias-Probleme überwunden hat.

Unsere Prognose: Leverkusen gehörte in den vergangenen Wochen zu den stabilsten Vereinen in der Bundesliga, weshalb wir dem Team zumindest einen Punktgewinn gegen die Bayern zutrauen.

Sunmaker Willkommensbonus

SV Werder Bremen v TSG 1899 Hoffenheim

Werder holte am letzten Spieltag ein 2:2 gegen Mainz. Ein Remis, das den Bremern aber nicht gefallen haben dürfte, da man schon mit 2:0 zwischenzeitlich in Front lag. Zwar liegen die Bremer noch immer auf dem Relegationsplatz, doch die Formkurve zeigte zuletzt deutlich nach oben. So erreichte der Klub von der Weser sieben Punkte aus den vergangenen vier Spielen in der Bundesliga und im DFB-Pokal besiegte man noch den SC Freiburg, weshalb Werder auch im Viertelfinale des Pokalwettbewerbs steht. Verzichten muss Trainer Dominik Kohfeldt im Spiel gegen Hoffenheim unter anderem auf Fin Bartels, der sich im Dezember 2017 im Spiel gegen den BVB einen Riss der Achillessehne zugezogen hatte. Besonders heimstark haben sich die Bremer in dieser Saison aber bisher nicht gezeigt, lediglich zweimal in acht Spielen ging man als Sieger vom Platz des Weserstadions. In der Heimtabelle der Liga liegen die Bremer damit nur auf dem vorletzten Rang.

Die beiden Teams werden sich zum 20. Mal in der Bundesliga gegenüberstehen und mit neun Siegen bei nur drei Niederlagen weisen die Hoffenheimer die klar bessere Bilanz auf. Auch der Heimvorteil hat in den letzten Jahren aus Sicht der Bremer bei dieser Begegnung nur bedingt funktioniert. So konnten die Bremer nur eines ihrer letzten fünf Heimspiele gegen die TSG gewinnen und in der Vorjahressaison verlor Werder spektakulär mit 3:5. Hoffenheim spielte in der Bundesliga zuletzt beim BVB und verlor dort mit 1:2. In der Tabelle liegt das Team von Julian Nagelsmann auf dem siebten Platz. Für die TSG wird Sandro Wagner nicht mehr auflaufen, da der Nationalspieler in der Winterpause zu den Bayern gewechselt ist und dort als Backup für Robert Lewandowski fungieren wird.

Unsere Prognose: Bremen ist zu Hause bis dato wenig überzeugend aufgetreten, doch zuletzt präsentierte sich Werder wieder etwas stärker. Im Duell gegen die spielerisch stärkeren Hoffenheimer tippen wir auf ein Remis.

Eintracht Frankfurt v SC Freiburg

Frankfurt erzielte zuletzt ein 2:2 gegen den FC Schalke 04 und bestätigte seine gute Form aus den vorherigen Wochen. Die Hessen gewannen fünf ihrer letzten zehn Pflichtspiele und kassierten dabei lediglich Niederlagen gegen Leverkusen und die Bayern. Mit 26 Punkten belegt die Mannschaft von Niko Kovac aktuell den achten Platz. Verzichten muss der Verein im kommenden Spiel aber auf den Franzosen Simon Falette, der sich im letzten Spiel seine 5. Gelbe Karte eingehandelt hat. Für die Abwehr der Frankfurter ist dies durchaus ein herber Verlust, denn Falette ist in der Defensive normalerweise gesetzt.

Die Breisgauer spielten am letzten Spieltag der Hinrunde 3:3. Ein Remis, das aber extrem schmerzte, da Augsburg die beiden Treffer zum Ausgleich erst in der Nachspielzeit erzielte. Gleich zwei Treffer für den Sportclub steuerte Nils Petersen bei, der damit aktuell der torgefährlichste Angreifer der Liga ist. Immerhin hat er in den letzten drei Spielen sechs Tore erzielt! Beim Blick auf die Statistik lässt sich noch feststellen, dass Freiburg nicht zu den Lieblingsgästen der Hessen zählt. Denn von den jüngsten fünf Heimspielen der Eintracht gingen drei Partien zugunsten der Kicker aus dem Breisgau aus. Das Spiel in der Hinrunde endete wiederum mit einem 0:0. In dieser Saison haben die Freiburger aber speziell in der Fremde bislang enttäuscht. So kommen die Kicker von der Dreisam erst auf einen Sieg und zwei Remis in acht Auswärtsspielen. Eine Ausbeute, die nur von vier Teams in der Liga noch unterboten wird.

Unsere Prognose: Freiburg hat mit Petersen den momentan besten Stürmer der Liga in den Reihen, doch Frankfurt ist in den vergangenen Wochen spielerisch deutlich stärker aufgetreten als die Elf von Christian Streich. Wir würden auf einen Heimsieg der Eintracht wetten.

Tipp: Zahlungsart PayPal bei online Wettanbietern nutzen

Für Einzahlungen auf das Wettkonto lässt sich bei einigen online Wettanbietern Paypal verwenden. Die eWallet erlaubt eine unmittelbare Einzahlung auf das persönliche Wettkonto und Auszahlungen lassen sich ebenfalls über PayPal durchführen. Für eine Nutzung der elektronischen Geldbörse muss man lediglich ein Konto bei dem Zahlungsdienstleister eingerichtet haben. Dieses kann in wenigen Schritten und kostenlos eröffnet werden. Für die Einzahlung wählt man dann einfach die gewünschte Summe aus und nach der Weiterleitung auf die Seite von PayPal kann die Transaktion durch die Eingabe der hinterlegten Email-Adresse und eines Passworts abgeschlossen werden. Verfügbar ist PayPal unter anderem bei den deutschen Wettanbietern Sunmaker, Tipico und Bet3000.

Sunmaker Wettanbieter mit PayPal

FC Augsburg v HSV

Die Augsburger sind in den letzten Wochen für ihre Verhältnisse sehr stabil aufgetreten und verloren von den letzten acht Partien in der Bundesliga nur zwei Spiele gegen die Topteams von Bayern München und des FC Schalke 04. Zuletzt gab es ein 3:3 gegen den SC Freiburg, wobei der Isländer Alfred Finnbogason alle drei Treffer für sein Team erzielte. Der Stürmer kommt damit auf sechs Tore aus den vergangenen fünf Spielen!

Die Hamburger kassierten zuletzt eine 1:3-Niederlage bei Gladbach und die Leistung in der Hinrunde war insgesamt weniger erbaulich aus Sicht der Hanseaten. Mit 15 Punkten nimmt die Mannschaft von Markus Gisdol momentan nur den vorletzten Rang in der Tabelle ein. Außerdem hat der HSV bisher nur eines seiner acht Auswärtsspiele gewinnen können. Die Paarung Augsburg gegen den HSV weist ferner noch eine kuriose Statistik auf. Denn in den bis dato 13 Aufeinandertreffen gab erst ein Remis und dies gleich in der ersten Begegnung im Dezember 2011. Seitdem wechseln sich die Sieger recht ausgeglichen ab. So kommen die Augsburger auf sieben Siege und die Hanseaten auf fünf Erfolge. Das letzte Heimspiel der Augsburger war wiederum eine klare Sache für die Gastgeber, die mit 4:0 triumphieren. Dafür revanchierte sich der HSV in der Hinrunde mit einem 1:0-Heimerfolg.

Unsere Prognose: Augsburg präsentierte sich zuletzt stärker als der HSV und die Fuggerstädter haben den Heimvorteil auf ihrer Seite. Unser Wett-Tipp lautet, dass der FC Augsburg gegen den Hamburger SV gewinnen wird.

Hannover 96 v 1. FSV Mainz 05

Hannover lieferte am letzten Spieltag vor der Winterpause mit einem 4:4 gegen Leverkusen sicherlich eines der Highlights aus der Hinrunde ab. Mit 23 Punkten hat der Verein eine solide erste Saisonhälfte gespielt und nimmt als Aufsteiger derzeit einen Platz im gesicherten Mittelfeld ein. Ein wichtiger Grund für die entspannte Lage bei den Niedersachsen ist fraglos die Heimstärke von 96, da der Klub zu Hause bisher nur eines seiner acht Heimspiele verloren hat. Hannover gegen Mainz ist aus statistischer Sicht aber eigentlich eine recht sichere Bank für ein Unentschieden. Denn von den bislang 21 Begegnungen endeten nicht weniger als acht mit einer Punkteteilung. In der Hinrunde gab es zur Abwechslung aber einmal kein Remis. Damals gewannen die 96er mit 1:0 bei den Mainzern, die wiederum das letzte Heimspiel der Niedersachsen mit demselben Ergebnis für sich entschieden.

Die Mainzer erreichten am letzten Spieltag ein 2:2 bei Bremen, wobei der Ausgleich erst in der Nachspielzeit gelang. Für die Rheinhessen war das Remis aber sehr wichtig, da man dadurch Werder als unmittelbaren Konkurrenten auf Abstand gehalten hat. So beträgt der Vorsprung auf die Bremer, die den Relegationsplatz einnehmen, weiterhin zwei Punkte. In der Winterpause hat Mainz sich nun noch einmal verstärkt. Hierbei verpflichtete man Anthony Ujah vom chinesischen Klub Liaoning Whowin, der schon einmal in der Saison 2011/12 für Mainz spielte. Dass Mainz einen Stürmer geholt hat, macht auch durchaus Sinn, denn der Klub kam bisher nur auf 19 Treffer in 17 Spielen. Eine magere Ausbeute, die im anstehenden Abstiegskampf natürlich besser werden sollte, um einen Gang in die 2. Bundesliga zu verhindern. Allerdings hat mit Fabian Frei auch ein Spieler die Mainzer in der Winterpause verlassen. Der Schweizer Mittelfeldspieler ist zum FC Basel gewechselt.

Unsere Prognose: Hannover ist in dieser Saison sehr heimstark und wirkt spielerisch gefestigter als der 1. FSV Mainz 05. Wir tippen auf einen Heimsieg der 96er.

VfB Stuttgart v Hertha BSC

Die Stuttgarter werden gegen Hertha vor allem auf ihren prominenten Neuzugang aus der Winterpause setzen. Denn überraschenderweise ist Mario Gomez vom VfL Wolfsburg nach Stuttgart gewechselt. Gomez, der mit dem VfB vor etwas mehr als zehn Jahren die Meisterschaft errang, soll den Sturm der Schwaben beleben. Allerdings hat der Nationalspieler in dieser Saison eigentlich bisher komplett enttäuscht. Denn bei seinen zwölf Einsätzen gelang ihm gerade ein Treffer für die Wölfe. Schon eher kann der VfB in dieser Spielzeit auf seine Heimstärke vertrauen. So gewannen die Stuttgarter fünf ihrer acht Heimspiele. Eine Ausbeute, die ihnen den 7. Platz in der Heimtabelle der Bundesliga beschert. Im letzten Testspiel vor dem Rückrundenstart am vergangenen Montag gewannen die Stuttgarter deutlich mit 5:2 gegen den belgischen Erstligisten aus Ostende.

Hertha verabschiedete sich in die Winterpause wiederum mit einem 3:2-Auswärtserfolg bei RB Leipzig. Ein unerwarteter Sieg, der den Berliner vor allem aufgrund einer sehr guten Leistung von Davie Selke gelang. Der Stürmer, der im Sommer nach Berlin wechselte, kommt nach seiner langen Verletzung immer besser in Form. So steuerte er gleich zwei Treffer für den Sieg in Leipzig bei. Trainer Pal Dardai muss in Stuttgart aber auf Jordan Torunarigha in der Abwehr verzichten, da sich der Spieler in Leipzig aufgrund einer Notbremse gegen Timo Werner eine Rote Karte eingehandelt hat. Stuttgart und die Hertha weisen ansonsten eine sehr ausgeglichene Statistik in den letzten Jahren auf. So gewann die Hertha fünf und der VfB vier Partien der letzten zehn Begegnungen. In der Hinrunde endete das Heimspiel der Hertha mit 2:0. Mit demselben Ergebnis gewannen die Stuttgarter auch das bislang letzte Heimspiel gegen Berlin in der Saison 2015/16.

Unsere Prognose: Der VfB ist in dieser Saison bisher sehr heimstark aufgetreten. Allerdings konnte die Hertha zuletzt zwei Spiele am Stück gewinnen und ist seit vier Pflichtspielen ohne Niederlage. Wir würden auf ein Remis in der Mercedes-Benz-Arena wetten.

Bundesliga Topspiel der Woche – Leipzig v Schalke 04

RB Leipzig verlor am letzten Spieltag recht überraschend mit 2:3 im eigenen Stadion gegen die Herthaner aus Berlin. Eine Niederlage, die vor allem den leeren Akkus der RB-Kicker geschuldet war. Kein Wunder, immerhin hatte RB zuvor eine wochenlange Doppelbelastung aus Meisterschaft und Champions League zu bewältigen. Grundsätzlich erscheint der Klub aber auch in seiner zweiten Bundesliga-Spielzeit wieder überaus stark. So stehen die Leipziger auf dem 5. Platz und sind punktgleich mit Leverkusen und dem BVB, die die Plätze vor ihnen einnehmen. Speziell zu Hause hat sich der Verein vor dem Heimspiel gegen Hertha keine Blöße gegeben. Denn die Niederlage gegen die Kicker von der Spree war die erste Heimpleite der Saison. Zuvor hatte man fünf Siege und zwei Remis erreicht.

Schalke steht aktuell auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Eine Platzierung, die sich der Verein durch ein hohes Maß an Konstanz verdient hat. So haben die Knappen keines ihrer letzten zehn Pflichtspiele verloren und hierbei je fünf Siege und Remis erzielt. Zudem kann Trainer Domenico Tedesco im Spiel gegen RB Leipzig wohl wieder auf Leon Goretzka zurückgreifen, der vor der Winterpause verletzungsbedingt für mehrere Wochen ausgefallen war. Der Spieler war zuvor nicht selten der beste Spieler im Team der Schalker, weshalb seine Rückkehr eine echte Verstärkung für die Gelsenkirchener wäre. Das Duell zwischen RB und Schalke gab es bisher dreimal in der Bundesliga und die Statistik ist sehr ausgeglichen, denn neben einem Remis erzielte jeder der Vereine einen Sieg. In der Hinrunde setzten sich die Schalker mit 2:0 durch, während die Leipziger in der Vorjahressaison ihr Heimspiel mit 2:1 gegen Königsblau gewannen.

Unsere Prognose: RB Leipzig ist seit fünf Pflichtspielen ohne Sieg. Doch dies war wohl den schwindenden Kräften am Ende der Hinrunde geschuldet. Dank der Winterpause sollte der Akku bei den Messestädtern wieder aufgeladen sein. Allerdings ist Schalke schon seit zehn Pflichtspielen ohne Niederlage, weshalb ein echter Favorit für die Partie nicht auszumachen ist. Wir gehen von einem Unentschieden im Topspiel des 18. Bundesliga Spieltags aus!

Bundesliga Wettquoten - 18. Spieltag

Sonntagsspiele – 1. FC Köln v Gladbach

Die Kölner können doch noch gewinnen. Ausgerechnet am letzten Spieltag der Hinrunde gab es für die Rheinländer den ersten Dreier der bisherigen Saison. Dabei gewann der 1. FC Köln mit 1:0 gegen den VfL Wolfsburg. Trotz des ersten Siegs liegen die Kölner weiterhin abgeschlagen auf dem letzten Platz in der Tabelle. Bereits elf Punkte beträgt der Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz. Außerdem stellen die Domstädter weiterhin den schlechtesten Sturm mit nur zehn Toren und die löchrigste Abwehr mit 32 Gegentreffern. Die Aussichten für die Kölner den Abstieg zu verhindern, bleiben somit sehr schlecht. Wenig Hoffnung vor dem Rheinderby gegen Gladbach macht auch die bisherige Heimbilanz von je einem Sieg und einem Unentschieden bei sechs Niederlagen.

Das Derby gab es in der Bundesliga bereits 87 Mal und die Fohlen haben mit 48 Siegen bei 23 Niederlagen klar die Nase vorn. Auch die Auswärtsspiele in Köln gehören für die Borussen vom Niederrhein eher zu den angenehmen Aufgaben in der Bundesliga. Denn von den letzten fünf Spielen in der Domstadt konnten sie drei Partien gewinnen und gingen nur einmal als Verlierer vom Platz. In der Bundesliga gelang den Borussen zuletzt ein 3:1-Erfolg gegen den HSV, wodurch man in der Tabelle bis auf den sechsten Platz kletterte. Coach Dieter Hecking muss in der Rückrunde aber auf die Dienste von Reece Oxford verzichten, da die einjährige Leihe des Abwehrspielers durch West Ham United vorzeitig beendet wurde. Dass das Team auch in neuem Jahr schon gut in Form ist, bewies es am letzten Sonntag, als die Gladbacher den Ligakonkurrenten aus Mainz bei einem Testspiel klar und deutlich mit 3:0 besiegten.

Unsere Prognose: Köln hat mit seinem ersten Saisonsieg etwas Morgenluft geschnuppert. Trotzdem sind die Gladbacher in dem Spiel der Favorit, weshalb wir auf einen Auswärtssieg der Borussia wetten würden.

Borussia Dortmund v VfL Wolfsburg

Der BVB konnte sich in der Liga zuletzt stabilisieren und erzielte zwei Siege in Folge. Beide Dreier gelangen den Borussen nachdem Peter Stöger die Nachfolge von Peter Bosz auf dem Trainerstuhl angetreten hat. Der Österreicher hat somit den Erfolg zurück nach Dortmund gebracht. Dank der sechs Punkte aus den beiden letzten Spieltagen liegen die Schwarzgelben nun wieder auf dem dritten Platz und der Abstand zum Erzfeind Schalke auf dem zweiten Platz beträgt nur zwei Punkte. Außerdem lief es gegen den anstehenden Gegner aus Wolfsburg in der jüngeren Vergangenheit stets sehr gut. So gewannen die Borussen von den letzten fünf Spielen im Signal Iduna Park drei Begegnungen und mussten nur eine Pleite einstecken. Darüber hinaus kann man in der Bundesliga auf zuletzt fünf Siege am Stück gegen die Wolfsburger verweisen.

Besonderes Augenmerk sollten die Niedersachsen auf Pierre-Emerick Aubameyang legen, da der Gabuner gegen Wolfsburg besonders gern trifft. So beläuft sich die Ausbeute des Kickers gegen den Klub aus der Autostadt schon auf sieben Treffer. Auch im letzten Testspiel am vergangenen Montag zeigte sich Aubameyang bereits wieder treffsicher und steuerte zwei Tore zum 3:2-Erfolg im Testspiel gegen den belgischen Vertreter Zulte-Waregem bei.

Die Wölfe kassierten am letzten Spieltag vor der Winterpause eine 0:1-Niederlage in Köln. Grundsätzlich läuft es bei den Wölfen aber schon seit Wochen sehr gut. Denn von den letzten zehn Pflichtspielen verloren die Niedersachsen nur zwei Spiele. Allerdings fällt die Auswärtsbilanz der Wolfsburger bisher noch recht mager aus. So gewann der Klub erst eines seiner acht Auswärtsspiele. Verzichten muss Trainer Martin Schmidt ab sofort auch auf die Dienste des Stürmers Mario Gomez, der in der Winterpause zum VfB Stuttgart gewechselt ist.

Unsere Prognose: Der BVB trat zuletzt wieder deutlich gefestigter auf und hat zusätzlich den Heimvorteil. Kein Wunder also, dass die online Wettanbieter wie Sunmaker die Westfalen als klaren Favoriten ansehen und die Siegquote für Dortmund nur bei um die 1.40 liegt. Auch wir prognostizieren für das Spiel einen Dortmunder Heimsieg.

zurück zum Seitenbeginn


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.