Sportwetten News

8. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wettquoten

Bundesliga Wetten

Nach der Länderspielpause, in der die Nationalmannschaft endgültig das Ticket für die WM 2018 in Russland gelöst hat, startet nun wieder die Bundesliga am kommenden Freitag! Los geht es mit der Partie zwischen dem VfB Stuttgart und dem Tabellenletzten aus Köln. Ein ordentliches Warm-up, bevor es am Samstag zum Knaller des Spieltags im Dortmunder Signal Iduna Park kommt. Dort empfängt der Tabellenführer die Mannschaft von RB Leipzig. Eine Paarung, die schon im vergangenen Jahr für reichlich Furore gesorgt hat – zum Tospiel der Woche. Gespannt dürfen wir ebenso sein, wie sich die Münchner unter ihrem neuen und zugleich altbekannten Trainer, dem Bayern-Urgestein Jupp Heynckes, im Heimspiel gegen den SC Freiburg schlagen werden. Leidenschaftlich und umkämpft wird es noch mal am Sonntag bei den abschließenden Begegnungen zwischen Leverkusen und Wolfsburg sowie Bremen und Borussia Mönchengladbach zugehen.


Bundesliga: 09. Spieltag vom 20. bis 22. Oktober 2017

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
20.10. 20:30 Schalke v Mainz 1.83 3.50 4.45 10Bet Wettanbieter
21.10. 15:30 Leipzig v Stuttgart 1.52 4.20 6.20 10Bet Wettanbieter
21.10. 15:30 Gladbach v Leverkusen 2.40 3.55 2.80 10Bet Wettanbieter
21.10. 15:30 Frankfurt v Dortmund 5.15 3.80 1.68 10Bet Wettanbieter
21.10. 15:30 Augsburg v Hannover 2.00 3.40 3.75 10Bet Wettanbieter
21.10. 18:30 HSV v Bayern 18.75 7.75 1.14 10Bet Wettanbieter
22.10. 13:30 Köln v Bremen 2.35 3.30td> 2.95 10Bet Wettanbieter
22.10. 15:30 Freiburg v Hertha 2.70 3.10 2.65 10Bet Wettanbieter
22.10. 18:00 Wolfsburg v Hoffenheim 2.45 3.40 2.75 10Bet Wettanbieter


Freitagsspiel – VfB Stuttgart v 1. FC Köln

Die Schwaben verloren am letzten Spieltag mit 1:2 in Frankfurt bei der Eintracht. Für den VfB war es bereits die vierte Niederlage im vierten Auswärtsspiel, wodurch man das auswärtsschwächste Team der Liga bleibt. Die Pleite kam unglücklich zustande, da der entscheidende Treffer der Frankfurter erst in der 93. Minute fiel und die Stuttgarter eigentlich aufgrund ihrer Leistung ein Unentschieden verdient gehabt hätten. So wies die Elf von Hannes Wolf in vielen Spielstatistiken wie Torschüsse, Ballbesitz oder Passquote die besseren Werte in dem Match auf. Im Gegensatz zu den bislang enttäuschenden Auswärtsauftritten des VfB kann sich die Bilanz zu Hause aber durchaus sehen lassen. Denn in der Mercedes Benz Arena ist Stuttgart noch ungeschlagen sowie ohne Gegentor und erzielte zwei Siege in drei Heimspielen. Die Serie an Heimspielen des VfB, ohne Sieg gegen die Kölner, umfasst aber wiederum mittlerweile schon elf Begegnungen! Die Kicker vom Rhein gehören damit fraglos zu den Angstgegnern der Schwaben. Von den letzten sieben Heimspielen der Stuttgarter konnte Köln nicht weniger als sechs Partien für sich entscheiden!

Noch immer ist die Liste an Verletzten bei den Domstädtern sehr lang. So muss Trainer Peter Stöger weiterhin auf wichtige Spieler wie Jonas Hector, Marcel Risse oder auch Simon Zoller verzichten. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, wurde vor zwei Wochen auch noch der Vertrag von Artjoms Rudnevs aufgelöst. Eine Entscheidung, die auf Wunsch des lettischen Spielers zustande kam, der als Grund private Probleme angab. Hoffnung kann den Kölnern und ihrem Sturmproblem aber die kurzfristige Verpflichtung von Claudio Pizarro machen. Zwar ist der Peruaner schon 38 Jahre alt, doch seinen Torriecher dürfte der Angreifer noch nicht verloren haben. Noch immer hält der Spieler den Rekord für die meisten Tore eines ausländischen Akteurs in der Geschichte der Bundesliga. Bei seinem ersten Einsatz am letzten Spieltag glückte Pizarro aber noch kein Treffer. Stattdessen verloren die Rheinländer mit 1:2 gegen RB Leipzig und verbleiben auf dem letzten Tabellenplatz mit nur einem mageren Pünktchen.

Unsere Prognose: Köln wirkt fortschreitend verunsicherter. Kein Wunder, angesichts der bislang katastrophalen Bilanz. Immerhin hat man den drittschlechtesten Saisonstart in der Geschichte der Bundesliga hingelegt. Da Stuttgart zudem zu Hause bisher sehr gut aufgetreten ist, tippen wir auf einen Sieg der Hausherren.

10Bet Willkommensbonus

FC Bayern München v SC Freiburg

Die Bayern haben zuletzt erstaunliche Statistiken produziert. So gab der Klub erstmals in der Geschichte der Bundesliga zweimal hintereinander eine 2:0-Führung noch aus der Hand und die bisherige Leistung in dieser Spielzeit stellt den schlechtesten Start in eine Saison seit sieben Jahren dar. Schon drei Pflichtspiele am Stück sind die erfolgsverwöhnten Bayern nun ohne Sieg. Die Unruhe in der Säbener Straße war schon vor dem letzten Spieltag so groß, dass Trainer Carlo Ancelotti seinen Hut nehmen musste. Doch auch unter Interimscoach Willy Sagnol wurde es am letzten Spieltag nicht besser, weshalb am Ende wieder nur ein 2:2 auf der Anzeigetafel im Spiel bei der Hertha stand. Richten soll es nun Jupp Heynckes, der den Verein bereits dreimal trainierte und sich 2013 mit dem Gewinn des Triples von den Münchnern verabschiedet hatte. Verletzungsbedingt muss Heynckes bei seinem neuerlichen Amtsantritt gegen Freiburg auf Franck Ribery verzichten. Der Franzose zog sich im Spiel in Berlin eine schwere Bänderverletzung im linken Knie zu und wird mindestens die gesamte Hinrunde ausfallen.

Die Breisgauer erzielten vor zwei Wochen ihren ersten Sieg in dieser Bundesliga-Saison. Mit 3:2 rang der SC die TSG 1899 Hoffenheim nieder. Ein Erfolg, den sich der Verein dank einer sehr guten kämpferischen Leistung verdiente. Allerdings profitierten die Jungs von Christian Streich auch von der körperlichen Verfassung der Hoffenheimer. Denn die Kraichgauer waren nach zwei englischen Wochen am Stück physisch deutlich ausgelaugt. In München läuft es für die Kicker aus dem Schwarzwald aber traditionell sehr schlecht. So umfasst die heimische Siegesserie der Münchner gegen Freiburg bereits 13 Spiele. Zuletzt gab es ein deutliches 4:1 für die Bayern und fast müßig zu erwähnen, dass die Breisgauer in der Geschichte der Bundesliga noch nie in der Allianz-Arena einen Sieg verbuchen konnten.

Unsere Prognose: Trotz aller Unruhe rund um den FC Bayern in den vergangenen Wochen, gegen den spielerisch deutlich unterlegenen SC Freiburg werden die Münchner einen Sieg einfahren.

Tipp: Kunden, die bereits über ein PayPal Konto verfügen oder darüber nachdenken eines einzurichten, haben bei vielen online Wettanbietern die Möglichkeit, die populäre eWallet (elektronische Geldbörse) zu nutzen. Sowohl für Ein-, als auch für Auszahlungen eignet sich PayPal bei den Wettanbietern, da die Zahlungsmethode das sofortige Aufladen des Wettkontos ermöglicht. Buchmacher mit PayPal sind beispielsweise Bet365, Tipico, Betway, Bet3000, Interwetten und diverse weitere Unternehmen.

TSG 1899 Hoffenheim v FC Augsburg

Überraschend kassierten die Kraichgauer am letzten Spieltag ihrer erste Niederlage in dieser Saison. Mit 2:3 verlor die Elf von Julian Nagelsmann in Freiburg. Eine Pleite, die vor aber allem darauf zurückzuführen ist, dass die Mannschaft körperlich müde wirkte. Kein Wunder, da man nur wenige Tage vorher noch in der Europa League angetreten war und man dadurch schon die zweite englische Woche hintereinander bestritt. Zu Hause ist Hoffenheim aber eine echte Macht geworden. Bereits seit 21 Spielen hat man in der heimischen Wirsol Rhein-Neckar-Arena nicht mehr verloren. In der Bundesliga haben die Hoffenheimer bislang sechsmal den FC Augsburg empfangen. Hierbei gab es noch keinen Sieg der Gäste, während die TSG drei Erfolge erzielte. In der vergangenen Saison ging die Paarung mit 0:0 aus.

Die Augsburger verloren am vergangenen Spieltag gegen den BVB erwartungsgemäß mit 1:2. Die Niederlage war aber nicht ohne Grund knapp, denn die Augsburger hielten vor allem in der zweiten Halbzeit stark dagegen und waren dem Ausgleich mehrmals recht nah. Mit dem Spiel hat der Klub einmal mehr seine konstante Verfassung bestätigt, die sich auch in dem sehr guten 6. Platz in der Tabelle widerspiegelt.

Unsere Prognose: Zuletzt schwächelte die TSG etwas, doch zu Hause ist der Klub noch immer bärenstark. Wir tippen auf einen Dreier der Kraichgauer gegen Augsburg.

Hertha BSC v FC Schalke 04

Hertha BSC erzielte im letzten Spiel ein 2:2 gegen die Bayern. Ein Punkt, mit dem die Berliner sehr gut leben konnten, da man zwischenzeitlich bereits mit 0:2 gegen den Rekordmeister zurücklag. Allerdings blieb das Team damit auch zum 13. Mal hintereinander ohne Dreier gegen die Münchner. Zu Hause sind die Berliner noch ohne Niederlage in dieser Saison. Insgesamt bleibt die Hertha aber bisher eine Wundertüte. Zwar war die Leistung gegen die Bayern okay, doch nur wenige Tage zuvor blamierte sich der Verein, als er in der Europa League gegen die Underdogs von Östersund aus Schweden mit 0:1 verlor. Auch in der Bundesliga ist die Mannschaft bis dato schwer einzuschätzen. So weist die Alte Dame zwei Siege und ebenso viele Niederlagen bei drei Unentschieden auf. Selbst das Torverhältnis ist mit 8:8 komplett ausgeglichen.

Mit einem leistungsgerechten 1:1 trennte sich der FC Schalke 04 zuletzt von Bayer 04 Leverkusen. Der Abwärtstrend durch zuvor zwei Niederlagen am Stück konnte von den Gelsenkirchenern somit gestoppt werden. In der Tabelle rangieren die Knappen nun auf dem 9. Platz. Trainer Domenico Tedesco muss in dem Spiel auf die defensiven Mittelfeldspieler Weston McKennie sowie sehr wahrscheinlich ebenso Nabil Bentaleb verletzungsbedingt verzichten. In den letzten beiden Spielzeiten setzte sich die Hertha im Olympiastadion jeweils mit 2:0 durch, nachdem die Berliner zuvor eine Serie von 14 Spielen ohne Sieg gegen Königsblau aufwiesen.

Unsere Prognose: Spielerisch bewegen sich die Teams bis dato auf einem ähnlichen Niveau, weshalb wir ein Unentschieden für das Match im Olympiastadion prognostizieren.

1. FSV Mainz 05 v HSV

Den ersten Auswärtspunkt der laufenden Saison holte am letzten Spieltag der 1. FSV Mainz 05. Den Zähler strichen die Rheinhessen durch ein 1:1 beim VfL Wolfsburg ein. Zu Hause läuft es bei den Mainzern in dieser Spielzeit aber besser, denn von den bis dato vier Heimpartien konnte der Klub immerhin zwei gewinnen. In der letzten Saison siegten die Mainzer im eigenen Stadion am Bruchweg mit 3:1 gegen die Hamburger. Allerdings liegt der HSV mit acht Siegen sowie jeweils sieben Niederlagen und Remis in der Langzeitstatistik noch immer knapp vorn.

Der HSV stoppte am vergangenen Spieltag eine Serie von vier Niederlagen hintereinander. So erreichte der Verein zu Hause ein torloses Remis im Nordderby gegen Werder Bremen. Spielerisch konnten die Hanseaten aber erneut nicht überzeugen und profitierten stattdessen davon, dass auch die Bremer einen sehr schwachen Tag erwischt hatten. Die Hamburger sind nun schon seit fünf Spieltagen ohne Torerfolg und auch die Rückkehr von Aaron Hunt im Spiel gegen Bremen beflügelte das Offensivspiel des HSV nur wenig. Coach Markus Gisdol muss in der anstehenden Begegnung auf Kyriakos Papadopoulos verzichten, da der Grieche als erster Spieler der gesamten Liga bereits fünf Gelbe Karten in dieser Saison gesammelt hat und deswegen nun für ein Spiel gesperrt ist.

Unsere Prognose: Beide Teams konnten in dieser Saison noch nicht überzeugen und weisen jeweils nur sieben Punkte als Ausbeute auf. Wir erwarten deshalb, dass es in dem Spiel am Bruchweg ein Remis geben wird.

Hannover 96 v Eintracht Frankfurt

Nun ist es doch passiert: Andre Breitenreiter musste am letzten Spieltag seine erste Niederlage in einem Pflichtspiel als Trainer der 96er seit dem April dieses Jahres einstecken. Die Pleite war sehr unglücklich aus Sicht der Niedersachsen, denn erst ein verwandelter Elfmeter in der Nachspielzeit bescherte dem Klub im Spiel in Gladbach die Niederlage. Zuvor konnte Hannover aber gut mithalten und ein Remis wäre für die Roten von der Leine verdient gewesen. Durch das 1:2 kassierte Hannover 96 die erste Niederlage in dieser Saison und der Aufsteiger rangiert noch immer auf einem sehr guten 5. Platz in der Tabelle. Für eine Torwette bietet sich bei Hannover derzeit vor allem Martin Harnik an, denn der Österreicher traf erneut beim Spiel in Mönchengladbach und kommt bereits auf fünf Treffer in dieser Spielzeit. Ein Wert, der nur von den Star-Stürmern Aubameyang und Lewandowski übertroffen wird. Hannover gewann von den fünf vergangenen Heimspielen gegen die Eintracht drei Partien und musste nur eine Niederlage einstecken. Allerdings erfolgte die 1:2-Pleite im vorerst letzten Heimspiel im Oktober 2015.

Die Frankfurter beteiligten sich am letzten Spieltag ebenfalls am außergewöhnlichen Torfestival in der Nachspielzeit. So gewann die Eintracht mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart durch ein Tor von Sebastian Haller in der 93. Minute. Durch den Sieg kletterte Frankfurt in der Tabelle bis auf den 8. Platz. Allerdings war der Erfolg für die Gastgeber eher schmeichelhaft. Dank des späten Treffers sicherte sich Frankfurt die ersten Heimpunkte in dieser Saison. Auswärts konnte die Eintracht bislang mehr überzeugen. Von bis dato vier Auswärtsspielen gewann Frankfurt zwei Begegnungen und erzielte ein Unentschieden – eine Ausbeute, die nur vom BVB und den Bayern übertroffen wird. Aufgrund einer Roten Karte aus dem letzten Spiel muss aber Innenverteidiger Simon Falette in der kommenden Partie passen.

Unsere Prognose: Hannover präsentiert sich trotz der ersten Niederlage am vergangenen Spieltag sehr konstant – eine Einschätzung, die zumindest auswärts auch für die Eintracht zutrifft. Aus diesem Grund erwarten wir eine Punkteteilung in der Begegnung.

Bundesliga Topspiel der Woche – Borussia Dortmund v RB Leipzig

Den Dortmundern merkte man am letzten Spieltag die Belastung aus der Champions League nur wenige Tage zuvor an. Doch trotz einer teilweisen durchwachsenen Leistung reichte es zu einem 2:1-Sieg beim FC Augsburg. Hierbei gönnte man sich sogar noch den Luxus, einen Foulelfmeter zu verschießen. Dank des Siegs bei den Fuggerstädtern thront der BVB weiterhin an der Spitze der Tabelle und weist nun schon fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger FC Bayern München auf. Zudem ist der BVB das einzige Team der Bundesliga, das noch kein Spiel in dieser Saison verloren hat. Coach Peter Bosz muss im Spiel gegen RB Leipzig weiterhin auf einige Spieler aus Verletzungsgründen verzichten, beispielsweise Marco Reus, André Schürrle oder Marcel Schmelzer. Beim Blick auf die Statistik lässt sich noch feststellen, dass diese zwischen dem BVB und RB Leipzig in der Bundesliga ausgeglichen ist. Allerdings standen sich die Teams erst zweimal gegenüber. Hierbei gewannen die Teams in der letzten Saison ihre Heimspiele jeweils mit 1:0.

RB Leipzig hat am vergangenen Spieltag nach der schmerzhaften 0:2-Niederlage in der Champions League bei Besiktas Istanbul wieder Selbstvertrauen getankt. Mit 2:1 gewann der Klub aus Ostdeutschland gegen kampfstarke Kölner. Durch den Erfolg kletterte der Vizemeister auf den vierten Rang in der Tabelle. Im Aufeinandertreffen in Köln bewies RB außerdem, dass der Kader der Messestädter auch den Ausfall ihres wichtigsten Stürmers kompensieren kann. Denn statt Timo Werner, der noch immer an rätselhaften Kreislaufbeschwerden seit dem Spiel in Istanbul leidet, traf Yussuf Poulsen – ein Spieler, der zuvor in dieser Saison bislang überwiegend auf der Bank saß. Ob Neu-Nationalspieler Werner in Dortmund auflaufen kann, steht noch nicht fest. Ansonsten kann Trainer Ralph Hasenhüttl aber endlich wieder aus seiner Sicht auf Naby Keita im Mittelfeld setzen. Der Ausnahmekicker, der in der nächsten Saison für den FC Liverpool spielen wird, hat seine Sperre aufgrund einer Roten Karte abgesessen.

Unsere Prognose: Obgleich der BVB souverän an der Tabellenspitze steht und seit mehr als zweieinhalb Jahren kein Heimspiel mehr verloren hat, tippen wir auf eine Punkteteilung. RB ist dank seines sehr guten Kaders auch auswärts immer für einen Punkt gut und war bereits im letzten Jahr bei seinem Gastspiel im Signal Iduna Park nah an einem Remis dran.

Bundesliga Wettquoten - 8. Spieltag

Sonntagsspiele – Bayer 04 Leverkusen v VfL Wolfsburg

Leverkusen erreichte am letzten Spieltag ein achtbares 1:1 auf Schalke. Das Unentschieden war leistungsgerecht und die Werkself erzielte dadurch ihren ersten Auswärtspunkt in dieser Saison. Ein Tipp für eine Torwette stellt derzeit bei Bayer 04 Leon Bailey aus Jamaika dar. Nach zwei Vorlagen im Spiel gegen den HSV eine Woche zuvor, schoss der Flügelstürmer diesmal den einzigen Treffer der Leverkusener gleich selbst. In der Bundesliga gab es die Begegnung zwischen Leverkusen und Wolfsburg bis dato 40 Mal und die Werkself weist mit 19 Siegen und 15 Niederlagen die bessere Bilanz auf. In der letzten Saison war das Heimspiel der Bayer-Mannschaft gegen die Wölfe besonders unterhaltsam, denn die Zuschauer durften sich über sechs Tore bei einem 3:3-Remis freuen.

Mit Unentschieden kennt sich derzeit ebenso VfL-Trainer Martin Schmidt bestens aus. Seit seinem Amtsantritt hat der Schweizer mit seinem Team alle drei Partien mit einer Punkteteilung beendet. Wolfsburg bleibt damit seit fünf Spielen ohne Sieg und einen echten Aufschwung kann man bei den Niedersachsen durch den Trainerwechsel noch nicht erkennen. Schmidt muss in der Partie gegen Leverkusen auf den Franzosen Paul-Georges Ntep verzichten, da sich der Offensivspieler im vergangenen Spiel gegen Mainz in der Nachspielzeit noch eine Gelb-Rote Karte abgeholt ab.

Unsere Prognose: Leverkusen kommt langsam besser in Tritt, während es Wolfsburg noch immer an Konstanz vermissen lässt. Seine letzten beiden Spiele in der heimischen BayArena gewann Leverkusen klar mit 4:0 sowie 3:0 und wir tippen auf einen weiteren Heimsieg der Elf von Heiko Herrlich.

SV Werder Bremen v Borussia Mönchengladbach

Werder dümpelt weiter im Tabellenkeller der Liga vor sich hin und wartet noch immer auf den ersten Dreier in dieser Saison. Saisonübergreifend dauert die Durststrecke nun sogar schon zehn Spiele an! Am letzten Spieltag reichte es nur zu einem 0:0 beim HSV. Ein Nordderby, das fraglos zu den schlechtesten in der Geschichte der Bundesliga gehörte. Spielerisch kann Bremen seit dem Beginn der Saison noch nicht überzeugen und die Situation an der Weser spitzt sich langsam zu. Der Klub weist nur vier Punkte auf und steht auf dem 17. Platz. Speziell der Bremer Angriff kommt nicht in Fahrt. Gerade einmal drei Tore haben die Kicker von der Weser bisher geschossen – ein Wert, der nur vom Letzten aus Köln unterboten wird.

Während die Formkurve bei Bremen nach unten zeigt, ging sie bei Borussia Mönchengladbach zuletzt nach oben. So holte das Team von Trainer Dieter Hecking aus den letzten drei Spielen zwei Siege und verlor nur beim extrem heimstarken BVB. Der misslungene Saisonstart mit nur einem Sieg aus den ersten vier Spieltagen ist damit wieder ausgebügelt. Die Statistik für die Bremer Heimspiele gegen Gladbach in den letzten Jahren fällt aber sehr ausgeglichen aus. So kommen beide Teams auf je zwei Siege in der Rückschau auf die vergangenen fünf Heimpartien von Werder. In der letzten Saison konnten sich die Fohlen mit einem knappen 1:0-Sieg dank eines frühen Tores von Thorgan Hazard durchsetzen.

Unsere Prognose: Bremen muss unbedingt punkten, doch Gladbach kommt in einer stabilen Verfassung an die Weser. Werder trat stattdessen in dieser Saison bisher formschwach auf und konnte noch kein Spiel gewinnen. Wir tippen auf einen Auswärtssieg der Elf vom Niederrhein.

zurück zum Seitenbeginn


Pin It

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.