Sportwetten News

17. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wettquoten

Bundesliga Wetten

Zum Abschluss der Bundesliga Hinrunde 2017/18 geht es noch einmal hoch her. So steigt zur Eröffnung im Freitagsspiel des 17. Spieltags mit Borussia Mönchengladbach gegen den HSV gleich ein Klassiker der Liga. Am Wochenende stehen dann das Süd-Derby zwischen Stuttgart und dem Herbstmeister Bayern München sowie das Topspiel der Woche an. Letztgenannte Partie wird in Dortmund angepfiffen, wenn der BVB die TSG aus Hoffenheim empfängt. Die abschließenden Duelle des Spieltags finden am kommenden Sonntag zwischen Hannover 96 und Bayer 04 Leverkusen sowie RB Leipzig und Hertha BSC statt.


Tipp: 20% Cashback Bonus bei Bet3000

Bet3000 Bonus

Beim deutschen Wettanbieter Bet3000 - dem Quoten-König in puncto Fußballwetten 😉 - profitieren Sie jeden Monat bis zum 21. von der 20% Geld-zurück-Versicherung (Cashback) für Sportwetten (auch im Casino-Bereich gültig).

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen, loggen Sie sich in Ihr Wettkonto ein und klicken Sie die "Jetzt Teilnehmen" Schaltfläche, die Sie auf der Bet3000 Seite leicht vorfinden. Platzieren Sie eine Wette im Aktionszeitraum und profitieren Sie bei Verlusten von dem Bet3000 Cashback Bonus.



Bundesliga: 12. Spieltag vom 22. bis 24. November 2019

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
22.11. 20:30 Dortmund v Paderborn 1.20 10.00 15.00 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Leverkusen v Freiburg 1.55 4.80 6.50 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Frankfurt v Wolfsburg 2.10 3.80 3.60 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Bremen v Schalke 2.60 3.70 2.80 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Düsseldorf v Bayern 15.00 8.50 1.20 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 15:30 Union v Gladbach 3.60 3.80 2.15 Bet3000 Wettanbieter
23.11. 18:30 Leipzig v Köln 1.35 6.00 8.50 Bet3000 Wettanbieter
24.11. 15:30 Augsburg v Hertha BSC 2.70 3.70 2.70 Bet3000 Wettanbieter
24.11. 18:00 Hoffenheim v Mainz 1.65 4.50 5.20 Bet3000 Wettanbieter

Aktuelle Kicker TV News

"Was er beim FC Bayern bewegt hat, ist einmalig" - Uli Hoeneß sagt "Servus"

Eine Ära geht zu Ende. Vier Jahrzehnte war Uli Hoeneß als Funktionär beim FC Bayern München tätig. Jetzt zieht er sich als Präsident zurück. Ein Blick auf einen Mann, der polarisierte und doch für den deutschen Fußball Großes geleistet hat.

Die Urheberrechte für dieses Video liegen bei Kicker.de und Kicker.tv - den offiziellen Kicker.tv YouTube Kanal können Sie hier einsehen.


Freitagsspiel – Borussia Mönchengladbach v HSV

Wie schon in der vorherigen Spielrunde hatte Gladbach auch am letzten Spieltag wieder die Chance auf den zweiten Platz in der Tabelle zu klettern, doch erneut ließen die Fohlen diese Möglichkeit verstreichen. Statt eines Erfolgs gab es sogar eine 0:1-Niederlage beim abstiegsbedrohten SC Freiburg. Insgesamt lieferte das Team von Dieter Hecking eine schwache und enttäuschende Leistung ab. Seit dem Sieg gegen die Bayern am 13. Spieltag hat die Borussia vom Niederrhein kein Spiel mehr gewinnen können. Vielmehr kassierte der Klub zwei Niederlagen und erreichte ein Remis. Die Formkurve bei Borussia Mönchengladbach zeigt also momentan nach unten.

Der HSV hat am letzten Spieltag mit 1:2 gegen Eintracht Frankfurt verloren. Erneut fehlte den Hanseaten das Glück im Abschluss, denn die Mannschaft war den Hessen durchaus ebenbürtig. Durch die Niederlage bleibt das Team von Markus Gisdol tief im Tabellenkeller auf dem 16. Platz. Aus den letzten zehn Bundesliga-Spielen holte der HSV nur zwei Siege und ging fünfmal als Verlierer vom Platz. Speziell auswärts fällt die Bilanz der Hamburger bisher sehr mager aus. So hat der Verein in der Fremde erst einen Sieg in sieben Auswärtsspielen landen können, während es bereits fünf Niederlagen für die Norddeutschen gab. In der letzten Saison trennten sich die beiden Mannschaften in Mönchengladbach torlos mit einem 0:0 und in der Bundesliga warten die Fohlen nun schon seit fünf Spielen auf den nächsten Dreier gegen den HSV. Stattdessen holte der HSV in dieser Rückschau drei Siege.

Unsere Prognose: Gladbach spielt aktuell nicht konstant und ist deswegen schwer einzuschätzen. Für einen knappen Heimsieg gegen die momentan glücklosen Hamburger sollte es aber aus unserer Sicht reichen.

10Bet Willkommensbonus

1. FC Köln v VfL Wolfsburg

Die Kölner haben sich am letzten Spieltag bei ihrem Gastspiel in der Münchner Allianz-Arena wacker geschlagen. Zwar verloren die Geißböcke mit 0:1 bei den Bayern, doch die knappe Niederlage ist durchaus ein Erfolg, da viele Bundesligisten in dieser Saison schon mit wesentlich höheren Pleiten im Gepäck die Heimreise vom Rekordmeister antreten mussten.

In der Tabelle bleiben die Rheinländer jedoch weiterhin das Schlusslicht und auf einen Sieg in dieser Spielzeit wartet das Team noch immer. Zudem weisen die Kölner die schlechteste Offensive und Defensive der Liga auf. So hat sich die Abwehr der Kölner schon 32 Tore in 16 Spielen gefangen und kommt somit auf zwei Gegentore pro Partie. Darüber hinaus hat sich die Verletztenliste bei den Kölnern noch einmal verlängert. So fallen gegen Wolfsburg auch noch Sehrou Guirassy sowie Yuya Osako aus. Speziell der Ausfall des Franzosen Guirassy ist für die Kicker vom Rhein schmerzhaft. Immerhin ist er mit vier Toren bis dato der beste Torschütze in den Reihen der Kölner gewesen und hat fast die Hälfte aller Kölner Tore erzielt.

Die Wölfe erzielten am letzten Spieltag ein 1:1 gegen RB Leipzig. Für Wolfsburg war gegen Ende des Spiels sogar mehr drin, doch die etlichen Chancen auf einen Siegtreffer wurden nicht genutzt. Wolfsburg bestätigte aber insgesamt seine gute Verfassung, die sich daran ablesen lässt, dass der Verein aus Niedersachsen nur eines seiner letzten zehn Pflichtspiele verloren hat. Auswärts waren die Wölfe aber trotzdem bisher sehr zahm. Nur einen Sieg in sieben Auswärtsspielen schaffte der Verein. Köln gegen Wolfsburg war in den letzten Jahren aus statistischer Sicht wiederum ein recht sicherer Garant für eine Punkteteilung. Denn von den vergangenen zehn Spielen endeten immerhin fünf Partien und somit jede zweite Begegnung mit einem Remis. Zuletzt gab es aber im Februar dieses Jahres einen 1:0-Heimsieg der Domstädter gegen die Wölfe.

Unsere Prognose: Köln muss auch gegen Wolfsburg in arg dezimierter Form auflaufen, da das Lazarett der Kölner noch immer extrem gefüllt ist. Wolfsburg wirkt stattdessen immer gefestigter, weshalb wir von einem Sieg der Niedersachsen ausgehen.

Online Wettanbieter mit PayPal als Alternative zu anderen Zahlungsmitteln

Um eine Einzahlung vorzunehmen, kann bei unterschiedlichen online Wettanbietern wie Bet3000 oder Tipico PayPal genutzt werden. Die eWallet (elektronische Geldbörse) ist sehr einfach in der Handhabung. So müssen für die Einzahlung nur die eigene Email-Adresse und ein Passwort eingegeben werden, um die Transaktion durchzuführen. PayPal bietet verschiedene Vorteile, so steht das eingezahlte Geld sofort zur Verfügung und die Nutzung des Zahlungsdienstleisters ist kostenlos.

Auch die Einrichtung eines Kontos bei PayPal ist nicht mit Gebühren verbunden. Positiv ist darüber hinaus, dass sich die Zahlungsmethode ebenso bequem für Auszahlungen nutzen lässt. Wissenswert ist noch, dass PayPal jeden Wettanbieter zuvor genauestens überprüft, bevor es seinen Dienst zur Verfügung stellt. Das Vorhandensein von PayPal als Zahlungsmethode stellt für den jeweiligen online Wettanbieter somit immer auch einen Beleg bezüglich seiner Seriosität dar.

Sunmaker Wettanbieter mit PayPal

Diverse PayPal Wettanbieter sind: Tipico | MyBet | Interwetten | Betway | Sunmaker | Bet3000

SV Werder Bremen v 1. FSV Mainz 05

Bremen verlor am vergangenen Mittwoch mit 0:1 bei Bayer 04 Leverkusen. Werder konnte dabei nicht an die zuletzt wieder besseren Leistungen aus den Wochen zuvor, als man zwei Siege am Stück landete, anknüpfen und verlor absolut verdient. In der Tabelle bleibt Bremen durch die Niederlage auf dem vorletzten Rang. Eine Platzierung, die der Verein auch in der Heimtabelle einnimmt. Denn bislang waren nur die Kölner noch schlechter vor heimischem Publikum in der Bundesliga. Erst zwei Siege sind Werder bisher in sieben Heimpartien geglückt.

Mainz musste sich zuletzt mit 0:2 im Heimspiel gegen den BVB geschlagen geben. Ein Spiel, in dem für die Rheinhessen eigentlich auch ein Remis drin war. Durch die Niederlage rutschten die Mainzer auf den 15. Platz ab und liegen nur noch einen Punkt vor dem HSV auf dem Relegationsplatz. Wenig Hoffnung können den Mainzern vor dem Spiel in Bremen die bisherigen Leistungen in ihren Auswärtsspielen machen. Denn so wie Köln und Stuttgart konnten auch sie bisher keinen einzigen Sieg in der Fremde erreichen. Stattdessen gab es schon vier Niederlagen und drei Unentschieden.

Grundsätzlich kommt Mainz aber sehr gern nach Bremen, da sich die Bilanz der Rheinhessen im Weserstadion durchaus sehen lassen kann. So gewannen die Mainzer von den letzten sieben Auswärtsspielen nicht weniger als vier Partien, während sich die Bremer nur über einen mageren Sieg freuen konnten. Auch in der letzten Saison gab es erneut einen Mainzer 2:1-Sieg in Bremen, obgleich die beiden Treffer erst in den letzten fünf Minuten des Spiels fielen.

Unsere Prognose: Mainz und Bremen lassen sich aktuell ähnlich stark einschätzen. Unser Wett-Tipp lautet, dass sich die beiden Teams mit einem Unentschieden trennen werden.

Eintracht Frankfurt v FC Schalke 04

Frankfurt hat am vergangenen Spieltag einen 2:1-Auswärtserfolg beim HSV gefeiert. Ein Sieg, der zwar eher schmeichelhaft war, doch erneut bewiesen hat, dass die Frankfurter in dieser Saison nicht zu unterschätzen sind. Von den letzten zehn Pflichtspielen haben die Hessen nur gegen die Bayern und Leverkusen verloren. Lohn für die Konstanz in den Leistungen ist der 7. Platz in der Tabelle. Zu Hause lief es bei Frankfurt in dieser Spielzeit aber bis dato deutlich schlechter als auswärts. Mit nur zwei Siegen aus sieben Heimpartien stellt die Eintracht das drittschlechteste Heimteam in der Bundesliga. Zudem sind die Heimspiele von Frankfurt bisher ein Garant für wenige Tore gewesen. So fielen in den sieben Heimspielen in der Commerzbank-Arena nur 16 Tore. Bangen muss Coach Niko Kovac noch um den Einsatz seines Kapitäns David Abraham, der im letzten Spiel einen Bluterguss erlitten hat und deshalb eventuell für das Spiel gegen Schalke 04 passen muss.

Schalke setzte sich zuletzt mit 3:2 gegen den FC Ausgburg durch. Ein etwas glücklicher Sieg, da die Fuggerstädter gleichwertig waren. Dank des Dreiers sprangen die Gelsenkirchener in der Tabelle bis auf den zweiten Platz und sind jetzt erster Bayernjäger. Die Eintracht weist aber mittlerweile eine Serie von sechs Heimspielen gegen Schalke 04 ohne Niederlage auf. Hierbei gewann das Team dreimal, unter anderem auch in der letzten Saison, als das Spiel mit 1:0 durch ein Tor von Alexander Meier für die Gastgeber endete.

Unsere Prognose: Frankfurt ist in einer sehr guten Verfassung. Ein Urteil, das aber auch für die Schalker gilt. Da Frankfurt in dieser Saison auswärts stärker als zu Hause aufspielt, lässt sich auch kein Heimvorteil für die Eintracht ausmachen. Wir tippen auf ein Remis in dem Match.

FC Augsburg v SC Freiburg

Die Augsburger haben zuletzt etwas unglücklich beim FC Schalke 04 mit 2:3 verloren. Eine Pleite, die vermeidbar war, da man nicht schlechter als die Knappen auf dem Rasen agierte. Außerdem holte man zwischenzeitlich einen 0:2-Rückstand auf und zumindest ein Punkt wäre verdient gewesen. In der Tabelle liegt der Klub nun auf dem 9. Platz und bleibt noch immer auf Tuchfühlung zum obersten Drittel der Liga.

Für die Abgabe einer Torwette bieten sich bei Augsburg momentan vor allem zwei Spieler an. So traf in den letzten beiden Spielen der Brasilianer Caiuby und zum anderen ist Michael Gregoritsch aktuell sehr treffsicher. Immerhin traf er in drei der letzten vier Augsburger Spiele. Bislang empfing der FC Augsburg fünfmal den SC Freiburg in der Bundesliga und die Fuggerstädter haben keines ihrer Heimspiele gegen die Breisgauer verloren. Stattdessen gab es zwei Siege der Augsburger und dreimal endete die Partie mit einem Remis. Zuletzt gab es ein 1:1 in der vorherigen Saison.

Freiburg verbessert aktuell seine Lage in der Tabelle von Woche zu Woche. Nach dem grandiosen 4:3-Erfolg beim 1. FC Köln, als man einen 0:3-Rückstand noch drehte, feierte der Klub von der Dreisam am vergangenen Dienstag den nächsten Erfolg. Hierbei setzte man sich mit 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach durch. Ein Sieg, der absolut verdient war, und das spielerisch zwar limitierte Team bewies einmal mehr, dass es ihm an Leidenschaft und Siegeswillen zumindest nicht mangelt. In der Bundesliga sind die Kicker aus dem Breisgau nun schon vier Spiele ohne Niederlage. Eine Serie, die das Team in dieser Saison zuvor noch nicht geschafft hatte. Die Auswärtsbilanz der Freiburger fällt jedoch sehr ernüchternd aus. In sieben Auswärtsspielen haben die Freiburger erst einen Sieg und ein Remis geholt.

Unsere Prognose: Augsburg ist seit vielen Wochen schon überaus stark, doch auch die Freiburger haben zuletzt wieder besser aufgespielt. Allerdings ist der SC eines der auswärtsschwächsten Teams der Liga, weshalb unsere Prognose auf Heimsieg des FC Augsburg lautet.

VfB Stuttgart v FC Bayern München

Die Stuttgarter kassierten am vergangenen Mittwoch eine 0:1-Niederlage bei der TSG Hoffenheim und bleiben das schwächste Auswärtsteam der Bundesliga. Zu Hause haben die Schwaben aber schon fünf Siege in sieben Heimspielen erzielt. Im Aufeinandertreffen gegen die Bayern muss Trainer Hannes Wolf aber wohl auf zwei Offensivspieler verzichten. Denn sowohl Chadrac Akolo als auch Anastasios Donis verletzten sich in der Partie gegen Hoffenheim und mussten vorzeitig den Platz verlassen.

Die Bayern haben zuletzt einen glanzlosen Pflichtsieg gegen den 1. FC Köln gelandet. Mit 1:0 gewannen die Münchner durch ein Tor von Robert Lewandowski. Der Pole hat damit schon 15 Treffer auf seinem Konto und ist einmal mehr der beste Stürmer der Bundesliga. In der Tabelle stehen die Kicker aus München nun mit neun Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz und der Ausflug nach Stuttgart ist bei den Bayern aus statistischer Sicht sicherlich besonders beliebt. Immerhin weisen die Münchner eine Serie von zuletzt sechs Siegen in Folge in Stuttgart auf. Schaut man sich noch die Heimspiele der Bayern an, stellt man fest, dass die Serie an Siegen sogar schon zwölf Spiele in der Bundesliga anhält! Die letzte Pleite der Bayern gegen die Schwaben datiert aus dem März 2010, als der Klub mit 2:1 in München gewinnen konnte. Um den letzten Heimsieg der VfB-Elf zu entdecken, muss man sogar noch drei Jahre weiter bis in den November 2007 und somit etwas mehr als ein Jahrzehnt zurückgehen.

Unsere Prognose: Trotz der Heimstärke der Stuttgarter nehmen die Münchner natürlich die Favoritenrolle ein. Wir würden unser Geld auf einen Auswärtssieg der Bayern setzen.

Bundesliga Topspiel der Woche – Dortmund v Hoffenheim

Der BVB konnte am letzten Dienstag einen Sieg feiern. Für den Verein war der 2:0-Auswärtserfolg in Mainz der erste Dreier seit dem September. Der Einstand des neuen Coachs Peter Stöger, der erst am Wochenende zuvor als Nachfolger für Peter Bosz berufen wurde, ist also bestens gelungen. Spielerisch waren die Borussen aber trotz allem über weite Strecken der Partie noch weit entfernt von der Klasse früherer Tage. Zu sehen war auch, dass der bisherige bedingungslose Offensivfußball des BVB unter Stöger wohl erst einmal beendet ist.

In der jüngeren Vergangenheit waren die Heimspiele des BVB gegen die TSG aus Hoffenheim aber eine klare Angelegenheit. Denn die vergangenen vier Heimpartien wurden allesamt von den Hausherren gewonnen. Zudem konnten die Kraichgauer erst einmal ihrer Geschichte im Signal-Iduna-Park als Sieger vom Platz gehen. Die TSG reist aber mit einem Sieg an, denn am vergangenen Mittwoch setzte sich die Mannschaft von Julian Nagelsmann mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart durch. Allerdings war der Erfolg schwer erarbeitet und die Hoffenheimer profitierten auch vom Verletzungspech der Schwaben, die zwei ihrer Spieler aufgrund von Blessuren vorzeitig vom Platz nehmen mussten. In der Tabelle stehen die Hoffenheimer auf dem fünften Platz und damit direkt vor dem BVB, der einen Punkt weniger aufweist.

Unsere Prognose: Der BVB zeigte sich am letzten Spieltag unter seinem neuen Trainer Peter Stöger stabiler als in den letzten Wochen. Da die Borussen zudem den Heimvorteil auf ihrer Seite haben, würden wir auf einen Heimsieg der Westfalen wetten. Eine Einschätzung, die auch die Buchmacher bei Anbietern wie Bet3000 oder 10Bet teilen. Denn hier gibt es für einen Sieg der Schwarzgelben Quoten von um die 1.50, während ein Hoffenheimer Erfolg schon rund das Sechsfache des Einsatzes bescheren würde.

Bundesliga Wettquoten - 17. Spieltag

Sonntagsspiele – Hannover v Leverkusen

Hannover kassierte am letzten Mittwoch eine 1:3-Niederlage bei der Hertha. Durch die Pleite belegt der Klub von der Leine nur noch den 10. Platz. Aus den letzten sechs Bundesliga-Spielen holte das Team lediglich einen Sieg und ging viermal als Verlierer vom Platz. Zu Hause war die Mannschaft von Andre Breitenreiter aber bislang sehr stabil. So gewannen die 96er vier ihrer sieben Heimspiele und mussten erst eine Niederlage in der heimischen HDI-Arena verbuchen.

Die Leverkusener gehören für die Hannoveraner aber in die Abteilung der Angstgegner. Von den bisher 34 Aufeinandertreffen der beiden Klubs in der Bundesliga gewannen die Niedersachsen gerade einmal fünf Partien, während die Werkself auf 19 Siege verweisen kann! Die ausgesprochen schlechte Ausbeute lässt sich ebenso an der Bilanz der jüngsten Heimspiele der 96er gegen Bayer leicht ablesen. Denn von vergangenen fünf Heimpartien in der HDI Arena konnte der Gastgeber nur ein Match gewinnen. Zudem hat Leverkusen mittlerweile viermal hintereinander gegen Hannover in der Bundesliga gewonnen und kommt auf ein eindrucksvolles Torverhältnis von 11:1!

Zusätzlich läuft es aktuell bei Leverkusen bestens. Auch am vergangenen Spieltag gewann der Verein und baute seine Serie von unbesiegten Spielen in der Bundesliga auf nunmehr zehn Partien aus. Hierbei erzielte die Bayer-Elf jeweils fünf Siege und Unentschieden. In der Tabelle nimmt der Klub vom Rhein bereits den vierten Platz ein. Auch in der Auswärtstabelle liegen die Leverkusener auf dem vierten Platz und gehören in der Bundesliga damit auch zu den stärksten Vereinen auf fremdem Terrain.

Unsere Prognose: Hannover trat zuletzt eher schwach auf, doch zu Hause ist 96 in dieser Saison bisher eine Macht. Allerdings kommt mit Leverkusen ein Angstgegner der Niedersachsen, der noch dazu im Moment sehr gut aufgelegt ist. Wir würden auf einen Auswärtssieg der Bayer-Elf wetten.

RB Leipzig v Hertha BSC

Die RB-Kicker erreichten zuletzt ein 1:1 bei Wolfsburg. Die Leipziger dominierten das Match für lange Zeit, doch am Ende musste der Vizemeister mit dem Remis sogar noch zufrieden sein, da Wolfsburg immer besser ins Spiel fand und mehrere Großchancen für einen Dreier hatte. Trainer Hasenhüttl muss in der Begegnung mit Hertha auf Dayot Upamecano verzichten, weil sich der Franzose in den Schlussminuten der Partie gegen Wolfsburg noch eine Gelb-Rote Karte einhandelte. Durch das Remis wartet RB Leipzig nun schon seit vier Pflichtspielen auf den nächsten Dreier. Zu Hause sind die Messestädter aber bisher sehr dominant aufgetreten. Aus sieben Heimspielen holte der Klub fünf Siege und zwei Remis, wodurch die Bullen aus Leipzig noch ohne Heimniederlage sind. Eine bessere Heimbilanz weist nur der FC Bayern auf.

Für die Hertha gab es am letzten Mittwoch nach zuletzt drei sieglosen Pflichtspielen mal wieder einen Dreier. Mit 3:1 setzte sich die Mannschaft von Pal Dardai gegen Hannover 96 durch. Gleich zwei Tore erzielte Salomon Kalou, der damit im zweiten Spiel nacheinander traf und mit sechs Treffern derzeit der erfolgreichste Schütze bei den Hauptstädtern ist. Auswärts konnte Hertha in dieser Saison aber bis dato kaum überzeugen. So hat die Hertha in sieben Auswärtsspielen erst einen Sieg gelandet. RB Leipzig und die Hertha standen sich in der Bundesliga erstmalig in der letzten Saison gegenüber. Hierbei gewannen die Sachsen beide Spiele klar mit 4:1 in Berlin und 2:0 im eigenen Stadion.

Unsere Prognose: RB war die doppelte Belastung aus Bundesliga und Champions League zuletzt deutlich anzumerken. Trotzdem würden wir auf einen Sieg der heimstarken Leipziger wetten, da die Hertha im Vergleich spielerisch weniger stark in den vergangenen Wochen war und auch erst einen Auswärtssieg in dieser Saison für sich verbuchen konnte.

zurück zum Seitenbeginn


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.