Sportwetten News

28. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wett-Tipps

Bundesliga Wetten

Der 28. Bundesliga Spieltag hat zu Ostern einiges an Spannung zu bieten. So treten am Ostersamstag die Hoffenheimer gegen Köln, der FC Schalke gegen Freiburg und Leverkusen gegen Augsburg an. Zudem stehen sich am Samstagnachmittag ab 15:30 Uhr Hannover und Leipzig sowie Stuttgart und der HSV gegenüber. Das Bundesliga Topspiel findet ab 18:30 Uhr in München statt, wenn die Bayern den BVB zum deutschen Clasico begrüßen. Doch das war es am Samstag immer noch nicht! Denn zur ungewohnten Anpfiffzeit von 20:30 Uhr spielen ebenso die Hertha und der VfL Wolfsburg gegeneinander. Abgeschlossen wird der Spieltag am Ostersonntag mit Werder gegen Frankfurt und Mainz gegen Gladbach.


Bundesliga: 01. Spieltag vom 24. bis 26 August 2018

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
24.08. 20:30 Bayern v Hoffenheim 1.30 6.00 10.00 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Hertha v Nürnberg 2.10 3.40 3.70 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Bremen v Hannover 2.10 3.60 3.50 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Freiburg v Frankfurt 2.50 3.30 3.00 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Wolfsburg v Schalke 3.00 3.40 2.50 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Düsseldorf v Augsburg 2.40 3.40 3.10 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 18:30 Gladbach v Leverkusen 2.90 3.60 2.50 Bet3000 Wettanbieter
26.08. 15:30 Mainz v Stuttgart 2.80 3.40 2.60 Bet3000 Wettanbieter
26.08. 18:00 Dortmund v Leipzig 1.80 4.20 4.20 Bet3000 Wettanbieter


TSG 1899 Hoffenheim v 1. FC Köln

Die TSG spielte am vergangenen Wochenende 3:3 in Mönchengladbach. Ein Spiel, in dem für die Kraichgauer mehr drin war, da man dreimal in Führung lag und das dritte Tor der Gladbacher erst in der 90. Minute fiel. In der Tabelle stehen die Hoffenheimer weiterhin auf dem 7. Platz und der Verein hat nun schon seit vier Spieltagen in der Bundesliga nicht mehr verloren. Im Spiel gegen den 1. FC Köln muss Trainer Julian Nagelsmann auf seinen Mittelfeldspieler Dennis Geiger verletzungsbedingt verzichten. Das aufstrebende Talent steht aufgrund einer muskulären Oberschenkelverletzung sogar für den Rest der Saison nicht mehr zur Verfügung. Ansonsten war die Begegnung in den letzten Jahren ein recht sicherer Garant für Punkte aus Sicht der Hoffenheimer. Denn die TSG ist seit fünf Spielen ungeschlagen und konnte zweimal einen Dreier einfahren. Auch das Match in der Hinrunde ging klar mit 3:0 für die TSG zu Ende.

In Köln keimt seit dem letzten Spieltag wieder Hoffnung auf. Durch das 2:0 gegen Bayer 04 Leverkusen ist der Effzeh auf den 17. Platz gesprungen und gibt die Rote Laterne an den HSV ab. Mit nur je zwei Siegen und Remis aus bislang 13 Auswärtsspielen sind die Kicker aus der Domstadt aber weiterhin das zweitschwächste Auswärtsteam der Bundesliga. Schaut man sich aber nur die Punktausbeute aus der Rückrunde an, lässt sich feststellen, dass die Kölner und Hoffenheimer nur einen Zähler auseinander liegen.

Unser Wett-Tipp: Köln landete am letzten Spieltag einen überaus wichtigen Sieg und liegt zum ersten Mal seit dem 2. Spieltag nicht mehr auf dem letzten Platz. Allerdings präsentierte sich Hoffenheim zuletzt sehr stabil und hat den Heimvorteil. Unser Bundesliga Wett-Tipp für die Paarung lautet auf Remis.

Interwetten Willkommensbonus

FC Schalke 04 v SC Freiburg

Die Schalker haben am letzten Spieltag wieder einen knappen Sieg eingefahren. Ein Erfolg, den wir ja bei unseren letzten Bundesliga Wett-Tipps auch vorausgesagt hatten. Diesmal siegte der Klub mit 1:0 in Wolfsburg und bleibt dadurch auf dem zweiten Platz in der Tabelle. Für die Gelsenkirchener war der Dreier gegen Wolfsburg bereits der fünfte Erfolg hintereinander. Besonders freuen dürfte die Gelsenkirchener, dass sie noch immer direkt vor ihrem Erzrivalen aus Dortmund platziert sind. Auch die Chance auf die direkte Qualifikation zur Champions League steigt immer mehr an, immerhin beträgt der Abstand auf Platz 5 nun schon fünf Punkte.

Die Breisgauer erlitten wiederum vor der Länderspielpause eine schmerzhafte Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart. Mit 1:2 musste sich der Verein in dem Derby geschlagen geben. Da Wolfsburg und Mainz aber ebenso verloren haben, bleibt der Abstand auf den Relegationsplatz bei fünf Punkten. Wenig Hoffnung macht den Freiburgern jedoch ihre Auswärtsbilanz vor dem Spiel auf Schalke. Denn bisher holte der Verein aus dem Südwesten der Republik in 13 Spielen in der Fremde nur einen Sieg. Insgesamt weisen nur drei Vereine in der Bundesliga eine schlechtere Auswärtsbilanz als Freiburg auf. Auch die Auswärtsfahrten der Freiburger nach Gelsenkirchen waren in der jüngsten Vergangenheit selten von Erfolg gekrönt. So gewannen die Breisgauer von den letzten fünf Heimspielen der Knappen nur eine Partie, während Schalke auf je zwei Siege und Unentschieden kommt. Das Spiel in der Hinrunde im Schwarzwald gewannen die Schalker ebenfalls mit 1:0.

Unser Wett-Tipp: Schalke hat derzeit einen echten Lauf und landet kontinuierlich seine Siege. Mit Freiburg kommt zudem ein auswärtsschwacher Verein in die Veltins-Arena. Wir würden in dem Spiel auf einen weiteren Dreier der Hausherren wetten.

Bayer 04 Leverkusen v FC Augsburg

Für die Bayer-Elf setzte es zuletzt eine überraschende 0:2-Niederlage in Köln. Eine Pleite, die der Verein ganz sicher nicht eingeplant hatte. Durch die Niederlage rutschte Leverkusen in der Tabelle auf den fünften Platz ab und wäre zum heutigen Stand somit nicht für die Champions League qualifiziert. Die Augsburger sind aus statistischer Sicht aber einer der Lieblingsgegner der Bayer-Elf in der Bundesliga. So konnten die Fuggerstädter in den bislang 13 Partien noch nie in der Liga gegen Leverkusen gewinnen. Zu Hause weist die Mannschaft von Heiko Herrlich dabei eine Bilanz von vier Siegen und zwei Unentschieden auf. In der Hinrunde trennten sich die Teams mit einem 1:1. Die Werkself muss in dem Match gegen Augsburg auf ihren Stürmer Lucas Alario verzichten. Der Argentinier leistete sich im Match in Köln eine Tätlichkeit und wird für drei Spiele gesperrt sein. Für den Verein eine echte Hiobsbotschaft, da er in der Rückrunde bisher mit je vier Toren und Vorlagen zu den besten Spielern bei Bayer 04 gehörte.

Die Augsburger kassierten am letzten Spieltag eine 1:3-Heimniederlage gegen Werder Bremen. In der Tabelle steht der Klub, der in den vergangenen Wochen hartnäckig vom Verletzungspech verfolgt wurde, auf dem 10. Platz im gesicherten Mittelfeld. Eventuell kann im Match in Leverkusen aber wenigstens Stürmer Alfred Finnbogason erstmals nach seiner langen Verletzungspause wieder auflaufen. Der isländische Stürmer erzielte in der Hinrunde elf Treffer und war damit der beste Torschütze der Augsburger. Seine fehlende Treffsicherheit ist fraglos ein wichtiger Grund, warum der FC Augsburg aus den letzten sechs Spielen nur einen Sieg und ein Remis holte, und stattdessen viermal als Verlierer vom Platz ging.

Unser Wett-Tipp: Die Niederlage der Leverkusener im letzten Spiel sollte aus unserer Sicht nur ein Ausrutscher gewesen sein. Da das Team ansonsten in den letzten Wochen deutlich besser als die Augsburger aufgetreten ist, sieht unser Bundesliga Sportwetten-Tipp einen Sieg für Bayer 04 vor.


Interwetten – großes Angebot an Wetten mit PayPal

Interwetten aus Österreich gehört zu den traditionsreichen online Wettanbietern. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Programm an Wettmärkten an, das im Bereich der Bundesliga besonders umfangreich gestaltet ist. So stehen für die einzelnen Bundesligaspiele zahlreiche Wettarten zur Auswahl. Außerdem kann bei Interwetten auf PayPal für Ein- und Auszahlungen zurückgegriffen werden.

Interwetten Wettanbieter mit PayPal

Die bequem verwendbare eWallet bringt einige Vorteile mit sich. So muss beispielsweise kein Guthaben bei PayPal vorhanden sein, um eine Einzahlung zu tätigen. Eine Vorgabe, die bei anderen eWallets, wie beispielsweise Skrill und Neteller, zu beachten ist. Stattdessen reicht es bei PayPal aus, dass eine Kreditkarte oder Bankverbindung hinterlegt wird. Von diesen Zahlungsmitteln werden dann die eingezahlten Beträge ganz einfach abgebucht. Darüber hinaus stellt das Vorhandensein von PayPal bei Anbietern von Sportwetten immer auch eine Art Gütesiegel dar. Denn der Zahlungsdienstleister arbeitet nur mit Sportwettenanbietern zusammen, die er zuvor ausgiebig hinsichtlich ihrer Seriosität überprüft hat.


Hannover 96 v RB Leipzig

Die 96er setzten am vergangenen Spieltag ihren Negativlauf fort. Mit 0:1 verlor der Verein in Dortmund und rangiert nun in der Tabelle nur noch auf dem 13. Platz. In der Liga hat Hannover bereits seit fünf Spieltagen keinen Sieg mehr landen können und verlor dabei die letzten vier Spiele. Vor allem die Offensive bereitet Trainer André Breitenreiter momentan Sorgen. Denn in den vergangenen vier Partien schossen die 96er lediglich ein Tor. Die Statistik für diese Begegnung ist ansonsten noch sehr überschaubar, da es bislang erst ein Aufeinandertreffen gab. Das Spiel in der Hinrunde gewannen die Leipziger knapp mit 2:1, wobei Hannover zwischenzeitlich in Führung lag.

Während Hannover zuletzt wieder einmal verloren hat, feierte RB Leipzig einen überraschenden Sieg gegen den FC Bayern München. Für die Ostdeutschen war es der erste Erfolg in der Bundesliga gegen den Rekordmeister, nach zuvor drei erfolglosen Anläufen. Das Team lieferte eine starke Leistung ab und gewann durchaus verdient. Der Klub ist nun seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen und die vorherige Durststrecke mit drei Niederlagen am Stück scheint überwunden. Außerdem kann Trainer Ralph Hasenhüttl aktuell personell aus dem Vollen schöpfen.

Unser Wett-Tipp: Hannover bleibt formschwach, während RB Leipzig zuletzt sogar die Bayern bezwingen konnte. Unser Bundesliga Sportwetten-Tipp lautet auf Auswärtssieg für die Leipziger.

VfB Stuttgart v Hamburger SV

Stuttgart bleibt unter Tayfun Korkut das Team der Stunde in der Bundesliga. So gewann der VfB auch am letzten Spieltag. Diesmal siegte der Klub im Derby beim SC Freiburg mit 2:1. Beide Treffer erzielte Mario Gomez, der damit an den vergangenen fünf Spieltagen auf fünf Tore und somit eine beachtliche Ausbeute kommt. Wir würden den Nationalspieler aus diesem Grund derzeit für eine Torwette empfehlen. Der VfB hat nun schon sieben Spieltage lang nicht mehr verloren und hierbei nicht weniger als fünf Siege geholt. Eine extrem positive Entwicklung, die mit der Verpflichtung von Tayfun Korkut als Coach der Schwaben begonnen hat und durch die der Klub nun schon bis auf den achten Platz in der Tabelle geklettert ist.

Erfolgstrainer Korkut muss im Match gegen den HSV aber auf Andreas Beck in der Abwehr verzichten, da sich der Spieler in Freiburg seine fünfte Gelbe Karte eingehandelt hat. Für die Schwaben ist sein Ausfall eine echte Schwächung, denn Beck gehörte in den letzten Wochen stets zu den besten Spielern bei den Stuttgartern und legte in der Begegnung gegen Freiburg auch das 2:1 für Mario Gomez auf.

Während es beim VfB bestens läuft, gehen die Lichter in Hamburg langsam vollends aus. Der erste Abstieg aus der Bundesliga nimmt für die Hanseaten immer deutlicher Konturen an, da der Klub am letzten Spieltag erneut verlor. Mit 1:2 musste sich der HSV der Hertha aus Berlin im eigenen Volksparkstadion geschlagen geben. Zwar lieferten die Hamburger zunächst eine ansprechende Leistung ab, doch für einen Sieg reichte es wieder nicht.

Für Christian Titz war es das erste Spiel als neuer HSV-Coach und aufgrund der eigenen Niederlage und des gleichzeitigen Siegs der Kölner nimmt der Hamburger SV nun sogar nur noch den letzten Platz in der Tabelle ein. Aus statistischer Sicht ist noch zu sagen, dass der VfB Stuttgart und der HSV bereits zum 104. Mal in der Bundesliga aufeinandertreffen. In der Langzeitstatistik haben die Schwaben mit 38 Siegen zu 44 Siegen des HSV leicht das Nachsehen. Doch in der heimischen Mercedes Benz Arena lief es in den letzten Jahren stets sehr gut für die Kicker aus dem Ländle. So weist die Mannschaft aktuell eine Serie von drei Heimsiegen gegen den HSV auf. Das Match in der Hinrunde ging aber mit 3:1 für den HSV zu Ende.

Unser Wett-Tipp: Stuttgart ist eines der heimstärksten Teams der Bundesliga und momentan sehr stabil. Die Hamburger befinden sich stattdessen spielerisch und zunehmend ebenso mental im freien Fall. Unser Wett-Tipp sieht den nächsten Sieg für den VfB Stuttgart vor.

Bundesliga Topspiel der Woche – Bayern v Dortmund

Bundesliga Wettquoten - 28. Spieltag

Die Bayern kassierten am Spieltag vor der Länderspielpause eine unerwartete 1:2-Niederlage bei RB Leipzig. Für den Rekordmeister war es erst die dritte Pleite in dieser Saison und der Vorsprung auf den zweiten Platz beträgt noch immer stolze 17 Punkte. Mit einem Sieg im anstehenden Topspiel gegen Dortmund können die Münchner ihren nächsten Meistertitel bereits unter Dach und Fach bringen. Zu Hause haben die Bayern in dieser Spielzeit noch kein Spiel verloren. Eine Leistung, die kein anderes Team in der Bundesliga aufweisen kann. Nicht weniger als elf Siege in 13 Heimspielen schafften die Kicker von der Isar. Außerdem lief es für die Bayern speziell gegen Dortmund in der eigenen Allianz-Arena zuletzt stets sehr erfolgreich. So gewannen die Münchner ihre vergangenen drei Heimspiele gegen den BVB, bei einem eindrucksvollen Torverhältnis von 11:3. Auch das Spiel in der Hinrunde bei den Westfalen ging mit 3:1 zugunsten des Rekordmeisters aus.

Der BVB landete am vergangenen Spieltag ein 1:0 gegen Hannover 96. Ein Sieg, den wir bei unseren vorherigen Bundesliga Wett-Tipps auch prognostiziert hatten. Dank des Dreiers bleiben die Westfalen auf dem dritten Platz in der Tabelle. Trainer Peter Stöger kann ferner weiterhin daraufhin verweisen, dass er seit seinem Amtsantritt in Dortmund im Dezember des vergangenen Jahres noch kein Bundesligaspiel verloren hat. Eine Bilanz, die aber etwas täuscht, denn die Auftritte des Teams waren in den vergangenen Wochen oftmals schwach und vom einstigen Offensivfußball des BVB ist kaum noch etwas zu sehen. Hierzu passt auch das peinliche Aus in der Europa League gegen Salzburg vor rund zwei Wochen. Darüber hinaus werden aufseiten der Dortmunder unter anderem Shinji Kagawa und wahrscheinlich auch Marco Reus verletzungsbedingt nicht auflaufen können.

Unser Wett-Tipp: Die Bayern werden bei den online Wettanbietern wie Interwetten als recht klarer Favorit für den Sieg angesehen. So liegt die durchschnittliche Siegquote bei 1.50. Auch wir würden auf einen Erfolg der Münchner wetten. Zwar konnte der BVB in den letzten Wochen konstant seine Punkte holen, doch spielerisch nur selten überzeugen.

Hertha BSC v VfL Wolfsburg

Die Berliner erreichten zuletzt einen 2:1-Erfolg in Hamburg. Für den Klub aus der Hauptstadt war es der erste Dreier nach zuvor vier sieglosen Spielen in der Bundesliga, in denen dem Verein auch kein einziges Tor gelang. In der Tabelle rangieren die Berliner auf dem 11. Rang und befinden sich damit im absoluten Mittelfeld. Ob der Sieg gegen den Hamburger SV schon die Wende zum Besseren darstellt, bleibt fraglich, immerhin erfolgte der Sieg lediglich gegen den HSV, der ja als Schlusslicht der Liga in diesen Wochen in einer besonders schlechten Form ist. Die Berliner sind aber schon seit vier Spielen gegen Wolfsburg in der Bundesliga ungeschlagen und das Spiel in der Hinrunde endete mit einem spektakulären 3:3. Trainer Pal Dardai kann im Match gegen Wolfsburg nicht auf Marvin Plattenhardt zurückgreifen, da der Abwehrspieler aufgrund seiner fünften Gelben Karte pausieren muss.

Die Wolfsburger haben am letzten Spieltag eine besonders bittere Pleite kassiert. Mit 0:1 verloren die Niedersachsen zu Hause gegen Schalke 04 und verschossen dabei nicht nur einen Elfmeter, sondern besorgten den Treffer für die Königsblauen durch ein Eigentor von Robin Knoche gleich selbst. In der Tabelle stehen die Wolfsburger weiterhin auf dem 15. Platz und sind nur durch das bessere Torverhältnis noch vor Mainz, das derzeit den Relegationsplatz einnimmt. Das Team wirkt schon seit Wochen sehr verunsichert und hat seit Ende Januar keinen Sieg mehr in der Bundesliga landen können. Stattdessen gab es sechs Niederlagen und zwei Remis für die Wolfsburger. Eine Punkteausbeute, die natürlich katastrophal ist. Auch die Verpflichtung von Bruno Labbadia hat die negative Entwicklung bei Wolfsburg nicht gestoppt. Denn der Coach verlor bisher drei seiner vier Spiele mit dem VfL Wolfsburg und holte nur zu seinem Debüt durch ein Remis zumindest einen Punkt.

Unser Wett-Tipp: Beide Teams können momentan nicht überzeugen, allerdings wirken die Wölfe noch etwas schwächer als die Hertha, die außerdem den Heimbonus für sich verbuchen kann. Unser Bundesliga Expertentipp beinhaltet somit einen Sieg für die Berliner.

Sonntagsspiele – Werder Bremen v Eintracht Frankfurt

Die Bremer erreichten am vorherigen Spieltag ein 3:1 in Augsburg. Der Aufwärtstrend aus den letzten Wochen wurde damit bestätigt. So haben die Werderaner aus den letzten zehn Spielen sechs Siege geholt und nur dreimal verloren. In der Tabelle liegt der Klub nun auf dem 12. Platz und hat mittlerweile schon acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Die noch vor wenigen Wochen akuten Abstiegssorgen an der Weser sind somit erst einmal verflogen. In der Bundesliga wartet Werder aber bereits seit drei Spielen auf den nächsten Dreier gegen die Eintracht. Stattdessen gab es zuletzt zwei Niederlagen und ein Remis. Das Match in der Hinrunde gewannen die Hessen mit 2:1.

Noch klarer, nämlich mit 3:0, siegte die Eintracht am letzten Spieltag gegen den 1. FSV Mainz 05. Ein Dreier, den wir ebenfalls bei unseren vorherigen Bundesliga Wett-Tipps vorhergesagt hatten. Die Frankfurter haben dadurch ihre Serie an Heimsiegen auf fünf Spiele ausgebaut. Da der Verein auch zu den auswärtsstärksten Klubs der Bundesliga gehört, wundert es wenig, dass er in der Tabelle auf einem sehr guten vierten Platz liegt. Von bislang 27 Saisonspielen hat Frankfurt 13 Partien gewonnen und ist also in fast jeder zweiten Partie bisher siegreich gewesen.

Unser Wett-Tipp: Bremen und Frankfurt weisen momentan eine konstant gute Form auf, wobei sich die Eintracht aber noch etwas stärker präsentiert hat, verglichen mit den Norddeutschen. Allerdings hat Werder den Heimvorteil, weshalb unser Bundesliga Wett-Tipp für die Paarung auf Unentschieden lautet.

1. FSV Mainz 05 v Borussia Mönchengladbach

Die Rheinhessen gingen zuletzt mit 0:3 bei der Eintracht aus Frankfurt unter. Eine Niederlage, die durchaus auch noch höher hätte ausfallen können, wenn die Frankfurter nicht so fahrlässig mit einer Vielzahl an eigenen Chancen umgegangen wären. Für Mainz war es schon die sechste Niederlage aus den jüngsten zehn Partien in der Liga. Außerdem hat der Klub in den letzten drei Spielen kein einziges Tor erzielt. Werte, die schnell erklären, warum der Klub auf dem Relegationsplatz steht. Durch den Sieg der Kölner liegt der Abstand zu einem direkten Abstiegsplatz auch nur noch bei fünf Punkten. Die Mainzer weisen gegen Gladbach darüber hinaus eine negative Heimbilanz für die letzten Jahre auf. So konnten die Rheinhessen von den vergangenen sechs Heimspielen nur eine Partie gewinnen und gingen stattdessen dreimal als Verlierer vom Platz. In der Hinrunde gab es wiederum ein 1:1 bei dieser Paarung.

Die Borussia aus Mönchengladbach erkämpfte sich am vorherigen Spieltag ein 3:3 gegen die TSG 1899 Hoffenheim. In dem Spiel holten die Fohlen dreimal einen zwischenzeitlichen Rückstand auf. Die Moral in der Truppe scheint also zu stimmen. Doch die Ergebnisse aus den letzten Wochen fielen sehr bescheiden aus. So wartet der Klub seit drei Spieltagen auf den nächsten Sieg und von den letzten zehn Spielen in der Bundesliga gingen sechs verloren, während man selbst nur zwei Begegnungen erfolgreich gestalten konnte. Mit 36 Punkten steht der Verein vom Niederrhein auch nur noch im Niemandsland der Tabelle und das Erreichen einer Platzierung für die Teilnahme an der kommenden Europa League erscheint immer fraglicher.

Unser Wett-Tipp: Mainz gehört momentan ganz sicher zu den schwächsten Teams der Bundesliga. Doch die Borussia hinkt ebenfalls der Form früherer Tage deutlich hinterher. Wir würden auf eine Punkteteilung zwischen den beiden Teams wetten.

Pin It

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.