Sportwetten News

33. Bundesliga Spieltag 2017/18 – Vorschau und Wett-Tipps

Bundesliga Wetten

Hier kommen unsere Bundesliga Wett-Tipps für den 33. Spieltag! Alle Teams treten traditionell am vorletzten Spieltag am kommenden Samstag um 15:30 Uhr zur selben Uhrzeit an. Besonders spannend werden natürlich die Begegnungen, in denen sich der Abstiegskampf weiter entscheidet und es gleichzeitig auf der gegnerischen Seite um wichtige Zähler für die Qualifikationen zur Champions League und Europa League geht. Hierbei trifft beispielsweise Frankfurt auf den wiedererstarkten HSV, Dortmund auf Mainz und auch in Leipzig sollte es hoch hergehen, wenn die RB-Elf die Wolfsburger empfängt. Zudem tritt unter anderem der 1. FC Köln, der seit dem letzten Wochenende als erster Absteiger aus der Bundesliga feststeht, gegen die Bayern aus München an.


Bundesliga Relegation - Rückspiel am 21. Mai 2018

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
21.05. 20:30 Kiel v Wolfsburg 2.30 3.60 3.10 Bet3000 Wettanbieter
21.05. 20:30 Kiel v Wolfsburg 2.25 3.40 3.10 Sunmaker Wettanbieter
21.05. 20:30 Kiel v Wolfsburg 2.60 3.50 2.60 Interwetten Wettanbieter


Unsere Bundesliga Wett-Tipps vom 32. Spieltag

Obwohl es ja einige Überraschungen wie die Niederlagen von Bayer 04 Leverkusen oder RB Leipzig bei den Ergebnissen am letzten Spieltag gab, lagen unsere Bundesliga Prognosen aus der vergangenen Woche wieder bei vier Spielen richtig. So sagten wir den Sieg des HSV im Abstiegsknaller in Wolfsburg und die Heimerfolge der Bayern und TSG aus Hoffenheim sowie das Unentschieden zwischen Hertha und Augsburg korrekt voraus.

Insgesamt belief sich unser erzieltes Quoten-Plus bei den Tipps für die Drei-Weg-Wetten auf 0.3 (Bet3000 Quoten-Beispiel). Dadurch hätten unsere Bundesliga Expertentipps bei einem beispielhaften Einsatz von 50 Euro pro Spiel immerhin noch einen Gewinn von 15 Euro (ohne Abzug der Wettsteuer) erzielt. Außerdem waren unsere Tipps auf mehr als 2,5 Tore im Spiel zwischen Mainz und Leipzig sowie die Torwette auf Davie Selke bei Hertha richtig! Lediglich unsere Tipps auf erneute Tore der Hoffenheimer Serge Gnabry, der sich aber auch frühzeitig im Match gegen Hannover verletzte, und Mark Uth stellten sich als falsch heraus.

Bet3000 Willkommensbonus

Borussia Dortmund v 1. FSV Mainz 05

Der BVB kam am letzten Spieltag nicht über ein 1:1 in Bremen hinaus. Allerdings lieferten die Dortmunder eine sehr ordentliche Leistung ab und scheiterten vor allem an der fehlenden Effizienz beim Abschluss sowie der herausragenden Leistung des Bremer Torhüters Jiri Pavlenka, der zahlreiche Chancen der Borussen vereitelte. Durch das Remis verbleiben die Dortmunder auf dem dritten Platz in der Tabelle. Die Qualifikation zur Champions League ist dem Klub dank des Patzers von Leverkusen aber so gut wie sicher. Den Treffer für Dortmund in Bremen steuerte einmal mehr Marco Reus bei, den wir ja schon bei unseren Bundesliga Wett-Tipps aus der Vorwoche als aktuell sehr torgefährlich erwähnt hatten. Mittlerweile hat der ehemals lange verletzte Reus nun schon in fünf seiner erst neun Spiele in dieser Bundesligasaison getroffen.

Statistisch betrachtet, gehören die Mainzer für die Dortmunder außerdem zu den absoluten Lieblingsgegnern in der Bundesliga. Von bislang 23 Aufeinandertreffen gingen nur drei Spiele zugunsten der Rheinhessen aus. Stattdessen gab es schon 13 Siege der Borussia. Zu Hause haben die Dortmunder sogar noch nie gegen Mainz verloren und die heimische Siegesserie gegen Mainz 05 umfasst schon sechs Spiele! Auch das Spiel in der Hinrunde konnten die Dortmunder mit 2:0 für sich entscheiden.

Die Rheinhessen landeten am letzten Spieltag einen überraschenden 3:0-Heimsieg gegen RB Leipzig. Für den Verein war der Sieg extrem wichtig, da gleich mehrere Konkurrenten im Abstiegskampf ebenfalls punkten konnten. In der Tabelle steht der Verein nun auf dem 14. Platz und hat drei Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Einen Treffer landete Pablo De Blasis, der damit in drei der letzten vier Spiele für Mainz getroffen hat. Auswärts ist die Mannschaft aber bislang sehr schwach aufgetreten. So schaffte der Klub erst einen Sieg in seinen 16 Auswärtsspielen. Eine überaus magere Ausbeute, die ansonsten nur noch die Freiburger aufweisen.

Unser Wett-Tipp: Obwohl die Mainzer zwei Siege aus den letzten drei Spielen geholt haben und augenscheinlich noch rechtzeitig im Abstiegskampf aufgewacht sind, nehmen sie in Dortmund nur die Außenseiterrolle ein. Unser Bundesliga Wett-Tipp lautet auf Sieg des BVB, der noch nie zu Hause gegen Mainz verloren hat.

RB Leipzig v VfL Wolfsburg

Für RB Leipzig setzte es am vergangenen Spieltag eine 0:3-Klatsche in Mainz. Eine Niederlage, die dem Vizemeister sehr weh getan hat, denn die Chance auf eine erneute Qualifikation zur Champions League ist damit nur noch minimal gegeben. Selbst die Teilnahme an der Europa League ist nun gefährdet, da der Abstand der Verfolger immer kleiner wird. Die Krise bei den Leipziger wird immer deutlicher. So hat der Klub in der Bundesliga seit vier Spieltagen nicht mehr gewonnen und dabei drei Niederlagen kassiert. Auch das Torverhältnis von 4:13 bei dieser Rückschau ist aus Sicht der Ostdeutschen natürlich katastrophal. Coach Ralph Hasenhüttl muss im anstehenden Match außerdem auf wichtige Spieler verzichten. So wird Marcel Sabitzer weiterhin verletzungsbedingt nicht spielen und mit Willi Orban, Emil Forsberg und Naby Keita müssen drei weitere wichtige Akteure aufgrund einer Kartensperre pausieren.

RB Leipzig und der VfL Wolfsburg weisen in der Bundesliga bisher eine ausgeglichene Statistik auf. So kommen beide Teams auf einen Sieg, jeweils auswärts mit 1:0, und in der Hinrunde trennten sich die Klubs mit einem 1:1.

In Wolfsburg hat sich am letzten Wochenende die Lage im Abstiegskampf noch einmal deutlich verschärft. Durch die verdiente 1:3-Heimniederlage gegen den HSV, eine Pleite, die wir bei unseren Bundesliga-Tipps aus der Vorwoche ebenso prognostiziert hatten, stehen die Wölfe nur noch zwei Punkte vor einem direkten Abstiegsplatz. Der negative Trend der letzten Wochen lässt sich daran ablesen, dass der Verein nur einen Sieg aus den letzten zehn Partien geholt hat und stattdessen sechsmal als Verlierer vom Platz ging. Auch die Torausbeute von sechs Treffern ist sehr bescheiden aus Sicht der Wolfsburger. Mittlerweile ist der Klub aus Niedersachsen sogar das schlechteste Team in der Rückrunde! Gegen Leipzig muss Coach Bruno Labbadia zudem auf Paul Verhaegh aufgrund einer Gelb-Sperre verzichten.

Unser Bundesliga Wett-Tipp: Wolfsburg präsentiert sich seit Wochen komplett außer Form, doch auch Leipzig steht aktuell neben sich, wobei vor allem die Abwehr sehr viele Tore zulässt. Unser Expertentipp sieht aber trotzdem einen Sieg der Hausherren aus Leipzig vor.


Tipp: Bet3000 – TOP Bundesliga-Quoten und PayPal

Bet3000 ist ein deutscher Wettanbieter, der vor allem mit einem hohen Fußball-Quotenschlüssel punktet. So lassen sich bei dem Buchmacher zahlreiche Spiele aus vielen internationalen Ligen wetten, die einen Schlüssel von mehr als 95 Prozent aufweisen – Werte, die überaus attraktiv sind, da sich bei den meisten online Wettanbietern der Quotenschlüssel in der Regel zwischen 90 und 95 Prozent bewegt. Darüber hinaus wartet der Sportwettenanbieter mit zahlreichen Wettmärkten auf und erhebt keine Wettsteuer für Live-Wetten und Kombi-Wetten ab einer Auswahl von vier Spielen.

Zudem offeriert er eine gebührenfreie Ein- und Auszahlung, wobei auch die eWallet PayPal zur Verfügung steht. Dass PayPal vorhanden ist, lässt sich als klares Qualitätsmerkmal verbuchen, da der Zahlungsdienstleister nur mit online Wettanbietern zusammenarbeitet, die zuvor ausgiebig überprüft wurden. Fair gestaltet ist ebenso der Bet3000 Willkommensbonus für Neukunden, der einen 100-prozentigen Bonus für bis zu 150 Euro vorsieht!

Bet3000 Wettanbieter mit PayPal

1. FC Köln v FC Bayern München

Die Kölner verloren am letzten Spieltag in einer spektakulären Begegnung mit 2:3 in Freiburg. Durch die Niederlage ist der sechste Abstieg des Effzeh aus dem Oberhaus des deutschen Fußballs besiegelt. Beide Kölner Treffer erzielte Leonardo Bittencourt, der nun schon im dritten Spiel hintereinander getroffen hat. In der Partie gegen die Bayern wird aber wiederum der Spanier Jorge Meré nicht auflaufen können, da er sich seine fünfte Gelbe Karte im Breisgau abgeholt hat. Ansonsten konnten die Kölner in den vergangenen Jahren zu Hause gegen die Bayern ohnehin nicht sehr viel ausrichten. So verloren die Domstädter ihre letzten vier Heimspiele allesamt und in den vergangenen drei Heimspielen blieb der Klub sogar ohne eigenen Torerfolg. Der letzte Dreier der Kölner gegen Bayern datiert aus dem Februar 2011 und in der Zwischenzeit haben die Münchner neun Spiele ohne Niederlage gegen den Effzeh bestritten.

Die Bayern haben am letzten Spieltag die Eintracht aus Frankfurt und nebenbei noch den Rest der Bundesliga düpiert. Mit einem Team, das gleich mehrere Akteure aus der eigenen zweiten Mannschaft umfasste, die in der bayrischen Regionalliga spielt, wurde der Gegner trotzdem mit 4:1 besiegt. Da sich die Frankfurter ja noch immer im oberen Drittel der Bundesliga bewegen und berechtigte Hoffnungen auf die Europa League machen können sowie immerhin auch im Finale des DFB-Pokals stehen, wurde somit ebenfalls gleich deutlich aufgezeigt, dass der Rest der Liga eben noch nicht einmal gegen eine solche Mannschaft bestehen kann…

Unser Wett-Tipp: Für die abgestiegenen Kölner ist es das letzte Heimspiel in der Bundesliga, weshalb sie sich sicherlich mit Anstand von ihren Fans verabschieden wollen. Doch gegen die übermächtigen Bayern wird das wenig nutzen. Von daher würden wir für das Spiel auf einen Sieg der Münchner in Köln wetten.

SV Werder Bremen v Bayer 04 Leverkusen

Werder erzielte am vergangenen Spieltag ein 1:1 gegen Borussia Dortmund. Ein schmeichelhafter Punktgewinn für die Norddeutschen, da die Schwarzgelben deutlich mehr Chancen auf einen Sieg hatten. In der Tabelle nehmen die Bremer weiterhin den 12. Platz ein. Allerdings kann der Klub seit dem letzten Spieltag nun auch rechnerisch nicht mehr absteigen, da der Abstand auf den Relegationsplatz bei acht Punkten liegt. Da die Bremer aber ebenso keine Chancen mehr auf die Plätze für das internationale Geschäft haben, können sie die Saison recht entspannt ausklingen lassen.

Die Bayer-Elf kassierte am letzten Spieltag eine schmerzhafte 0:1-Niederlage gegen den VfB Stuttgart. Für den Klub war es die dritte Pflichtspielniederlage hintereinander. Man kann also langsam von einer Krise bei der Werkself sprechen. Die Pleite gegen die Schwaben muss sich der Klub selbst zuschreiben, da man in der Partie eigentlich klar besser war, aber man trotz 21 Torschüssen keinen Treffer zustande brachte. In der Tabelle liegt Leverkusen nun nur noch auf dem 5. Platz und wäre somit nicht mehr für die Champions League qualifiziert. Mut machen kann Leverkusen jedoch ein Blick auf die Auswärtstabelle der Bundesliga. Immerhin nimmt der Klub bei dieser Abrechnung bislang den zweiten Platz hinter den Bayern ein. Im vorerst letzten Heimspiel der Bremer gegen Leverkusen in der vergangenen Saison gab es aber einen 2:1-Erfolg für Werder, während das Spiel in der Hinrunde wiederum mit einem knappen 1:0-Sieg für die Bayer-Truppe ausging.

Unser Wett-Tipp: Für Bremen geht es in dieser Saison um nichts mehr, während Leverkusen noch immer um einen Platz für die Champions League kämpft. Zwar wirken beide Teams nicht besonders formstark, doch die Motivation aufseiten der Werkself sollte somit höher ausfallen. Wir würden auf einen Sieg von Leverkusen wetten.

Borussia Mönchengladbach v SC Freiburg

Die Gladbacher erzielten am vergangenen Spieltag ein 1:1 auf Schalke. Ein Remis, das aber einmal mehr die derzeitigen spielerischen Grenzen bei den Fohlen aufgezeigt hat. Denn fast 80 Minuten spielte der Klub in Überzahl, da die Schalker aufgrund einer Roten Karte dezimiert waren. Vor dem Spiel gegen Freiburg plagen Trainer Dieter Hecking zudem große personelle Probleme. So verletzte sich in der Partie am letzten Spieltag Lars Stindl sehr schwer und wird in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten können. Außerdem werden mit Christoph Kramer, Jannik Vestergaard und Denis Zakaria gleich drei Spieler aufgrund einer Gelb-Sperre nicht auflaufen können.

Die Freiburger landeten am letzten Spieltag einen enorm wichtigen 3:2-Sieg gegen den 1. FC Köln im Abstiegskampf. Durch den Sieg konnte der Klub den Relegationsplatz verlassen und nimmt nun den 15. Rang ein. Für den SC Freiburg endete aufgrund des Triumphs eine Durststrecke von acht sieglosen Spielen in der Bundesliga und eine Serie von fünf Niederlagen am Stück. Zwei Treffer erzielte Nils Petersen, der nun schon 15 Tore in dieser Saison erzielt hat. Da die Breisgauer in dieser Spielzeit nur auf 29 Tore kommen, lässt sich erkennen, dass der Stürmer für mehr als 50 Prozent aller Treffer seines Teams verantwortlich ist! In der Begegnung gegen Köln wurde er allerdings verletzungsbedingt ausgewechselt und sein Einsatz in Gladbach ist noch unsicher.

Aus statistischer Sicht dürfte sich die Borussia aber auf den Besuch der Freiburger freuen. Denn die Fohlen haben das letzte Mal ein Heimspiel gegen die Breisgauer im Jahr 1995 verloren! Stattdessen gab es seitdem acht Heimsiege und fünf Unentschieden. Allein die Bilanz aus den letzten drei Heimspielen spricht mit drei Siegen und einem Torverhältnis von 5:0 eine klare Sprache zugunsten der Gladbacher. Das Match in der Hinrunde konnten jedoch die Freiburger knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Unser Wett-Tipp: Gladbach hat große personelle Sorgen. Allerdings haben sie seit mehr als 20 Jahren kein Heimspiel mehr gegen die Kicker aus dem Schwarzwald verloren. Unser Bundesliga Wett-Tipp lautet auf Unentschieden.

Eintracht Frankfurt v Hamburger SV

Die Frankfurter haben sich am vergangenen Spieltag in München blamiert. Denn trotz einer sehr jungen B-Auswahl, die der Rekordmeister auf den Platz schickte, um seine Stars für die Champions League zu schonen, gingen die Hessen mit 1:4 als Verlierer vom Platz. Eine Niederlage, die wir ja aber bei unseren Bundesliga Tipps aus der Vorwoche schon vorhergesagt hatten. Für die Frankfurter war es die die dritte Niederlage nacheinander und seit fünf Spieltagen wartet der Klub auf den nächsten Dreier.

Während es in Frankfurt schon seit Wochen nicht mehr läuft, präsentiert sich der HSV aktuell immer stärker. Der Dino der Bundesliga, der eigentlich schon sicher erstmals in seiner Geschichte abgestiegen war, hat auch am letzten Spieltag wieder gewonnen. Mit 3:1 siegte das Team von Trainer Christian Titz in Wolfsburg und liegt nun nur noch zwei Punkte hinter dem Relegationsplatz. Vor allem kämpferisch konnte das Team einmal mehr überzeugen und man merkt, dass seit der Amtsübernahme von Titz ein neuer Geist in Hamburg herrscht. Seitdem er am Ruder in der Hansestadt ist, holte er in sechs Spielen schon drei Siege und ein Remis! In der jüngsten Vergangenheit war die Paarung zwischen Frankfurt und Hamburg stets sehr ausgeglichen. So gingen drei der letzten fünf Partien mit einem Remis aus. Auch die beiden letzten Heimspiele der Eintracht gegen den HSV endeten jeweils mit einem 0:0 und die Frankfurter sind nunmehr schon seit elf Bundesligaspielen ohne Niederlage gegen die Norddeutschen geblieben.

Unser Bundesliga Wett-Tipp: Frankfurt befindet sich aktuell in einer Krise, während die Formkurve beim HSV deutlich nach oben zeigt. Wir würden bei unserer Vorhersage für die Partie auf einen erneuten Auswärtssieg des Hamburger SV wetten.

FC Augsburg v FC Schalke 04

Die Augsburger erreichten am letzten Spieltag ein 2:2 in Berlin. Ein Ergebnis, das die Mannschaft ärgern wird, da sie bis kurz vor Spielende noch mit 2:0 führte. Gegen Schalke kann Marcel Heller im Mittelfeld nicht auflaufen, der er in der 90. Minute in Berlin noch eine Rote Karte für ein grobes Foulspiel erhielt. Für die Augsburger sind die Schalker zudem ein absoluter Angstgegner in der Bundesliga. Denn in den bislang 13 Aufeinandertreffen gelang den Fuggerstädtern lediglich ein Sieg, während die Knappen schon sieben Mal triumphierten. Allerdings fällt die Heimbilanz aus Sicht der Augsburger weniger trostlos aus. Hierbei verlor der Verein nur einmal und kommt ansonsten auf einen Heimsieg und vier Unentschieden. In der Hinrunde setzten sich Königsblauen mit 3:2 durch.

Die Schalker verbuchten am vergangenen Spieltag ebenfalls ein Remis. Mit 1:1 trennte sich der Klub im Heimspiel von Borussia Mönchengladbach. Für den Klub wäre sicherlich mehr drin gewesen, doch aufgrund einer Roten Karte für Nabil Bentaleb spielte das Team fast das gesamte Spiel in Unterzahl. In der Tabelle liegt der Klub weiterhin auf dem 2. Platz und für die Qualifikation zur Champions League fehlt den Königsblauen nur noch ein Punkt.

Unser Wett-Tipp: Im Vergleich wirken die Schalker aktuell etwas stärker als die Augsburger. Aufgrund des Heimvorteils für den FC Augsburg würden wir allerdings trotzdem auf eine Punkteteilung wetten.

Hannover 96 v Hertha BSC

Die Hannoveraner haben am vergangenen Spieltag eine 1:3-Niederlage in Hoffenheim kassiert. Eine Pleite, die verdient war und einmal mehr aufzeigte, warum die Niedersachsen im Tabellenkeller stehen. Trotz der Niederlage hat der Klub aber weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Mit einem Punktgewinn gegen die Hertha könnte der Verein also endgültig den Verbleib in der Bundesliga feiern. Hannover tut sich aber traditionell sehr schwer gegen die Hertha im eigenen Stadion. So warten die Niedersachsen nun schon seit fünf Heimspielen auf den nächsten Heimsieg gegen die Berliner. Stattdessen gab es zwei Erfolge für die Hauptstädter und drei Remis. Auch in der Hinrunde gewannen die Berliner mit 3:1 gegen Hannover 96.

Die Hertha erkämpfte sich am letzten Spieltag ein 2:2 im eigenen Stadion gegen den FC Augsburg. Einen Treffer steuerte Davie Selke bei, den wir bei unseren Bundesliga Expertentipps aus der Vorwoche ja auch für eine Torwette empfohlen hatten. Der Stürmer hat nun bereits in den letzten drei Partien jeweils für seinen Verein getroffen. Theoretisch hat der Klub noch Chancen auf eine Qualifikation zur Europa League, da der Abstand auf den 7. Platz nur drei Punkte beträgt.

Unser Wett-Tipp: Hannover und Berlin schätzen wir momentan als spielerisch gleich stark ein. Unser Bundesliga Wett-Tipp für die Partie lautet daher auf Remis.

Bundesliga Topspiel der Woche – Stuttgart v Hoffenheim

Bundesliga Wettquoten - 33. Spieltag

Die Stuttgarter fuhren am letzten Spieltag einen 1:0-Auswärtserfolg bei Bayer 04 Leverkusen ein. Für Trainer Tayfun Korkut war es der siebte Sieg im zwölften Spiel seit seiner Amtsübernahme! Eine Bilanz, die sich bestens sehen lassen kann. Der Verein hat nun sogar noch realistische Chancen für eine Qualifikation zur Europa League. Zu Hause ist der Klub ohnehin sehr stark. So erreichten die Stuttgart schon neun Siege in ihren 16 Heimspielen, vor denen sie zudem nur drei verloren. Eine Ausbeute, die lediglich von vier Vereinen in der Bundesliga übertroffen wird.

Wie bei Stuttgart läuft es ebenso bei Hoffenheim in diesen Wochen sehr gut. Mit 3:1 gewannen die Kraichgauer am letzten Spieltag gegen Hannover 96 – ein Sieg, den wir bei unseren Wett-Tipps aus der Vorwoche auch auf dem Zettel hatten. Durch die gleichzeitige Niederlage von Leverkusen liegt der Verein in der Tabelle nun auf dem vierten Platz. Zum jetzigen Stand wäre der Klub somit für die Champions League direkt qualifiziert. Aus den letzten zehn Spielen holte die TSG nicht weniger als sechs Siege und verlor nur eine einzige Begegnung. Diese Niederlage liegt aber mittlerweile auch schon wieder neun Spieltage zurück. Vor dem Aufeinandertreffen in Stuttgart plagen Trainer Julian Nagelsmann aber einige personelle Sorgen. So wird Serge Gnabry, der beste Akteur im Trikot der TSG in den letzten Wochen, aufgrund einer Verletzung nicht auflaufen können. Außerdem verletzte sich im Spiel gegen Hannover 96 Kerem Demirbay und Pavel Kaderabek kann aufgrund einer Gelb-Sperre nicht mitwirken.

Ansonsten war Stuttgart gegen Hoffenheim in den letzten Jahren immer eine enge Kiste. Abzulesen daran, dass beide Mannschaften auf je drei Siege und zwei Unentschieden aus den letzten acht Begegnungen kommen. In der Hinrunde triumphierten zuletzt die Hoffenheimer mit 1:0.

Unser Wett-Tipp zum Topspiel: Stuttgart und Hoffenheim gehören derzeit zu den formstärksten Teams in der Bundesliga, wobei Hoffenheim aber noch etwas besser erscheint. Da die Kraichgauer aber einige Spielerausfälle haben, sieht unser Wett-Tipp ein Remis vor.

zurück zum Seitenbeginn


Pin It

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.