Online Wettanbieter Infos und Ressourcen

Wettarten – Platzwette Erklärung und Beispiel

Wie der Begriff der Siegwette kommt die Bezeichnung der Platzwette aus dem Bereich des Pferdesports. Die Platzwette kann aber auch in anderen Sportarten angewandt werden (nähere Informationen weiter unten). Bei der Platzwette setzt man darauf, dass eines der Pferde aus dem betreffenden Rennen einen Platz unter den besten drei Pferden belegt. Die Wette wird somit gewonnen, wenn es als Sieger oder Zweiter sowie als Dritter ins Ziel einläuft. Setzt man zum Beispiel 50€ auf ein Pferd mit einer Quote von 3.00, dann würde der Gewinn bei 150€ liegen. Nach Abzug des vorgenommenen Einsatzes der Wette ergibt sich ein Nettogewinn von 100€. Allerdings gibt es eine wichtige Ausnahme von dieser Regelung zu beachten:

In Rennen, in denen weniger als sieben Pferde und bisweilen auch acht Pferde an den Start gehen, muss das Pferd, auf das die Platzwette gesetzt wurde, mindestens Zweiter am Ende des Rennens werden. Wird diese Platzierung nicht erreicht, wäre der Einsatz der Platzwette verloren. Ebenfalls vorzufinden sind Platzwetten, die bei Rennen mit besonders vielen Pferden als gewonnen gelten, wenn das betreffende Pferd unter den besten vier Teilnehmern das Ziel erreicht.

Platzwetten sehen im Vergleich zu Siegwetten geringere Quoten vor. Dafür fällt das Risiko wesentlich kleiner aus. Denn während die Siegwette nur gewonnen wird, wenn das gewettete Pferd tatsächlich den ersten Platz belegt, so gewährt die Platzwette ebenso bei einem zweiten oder dritten Platz eine Auszahlung. Speziell für Anfänger ist die Platzwette eher zu empfehlen als die Siegwette.

Platzwetten im Fußball, der Formel 1 etc.

Platzwetten werden ebenso in anderen Sportarten offeriert. Ein Beispiel stellen Fußballwetten dar, etwa auf die Bundesliga. Die Fußballwettmärkte der online Buchmacher ermöglichen es zum Beispiel darauf zu tippen, ob ein Team am Ende der Saison einen bestimmten Platzbereich in der Tabelle erreicht. So kann man u.a. darauf wetten, ob eine Mannschaft sich für die Champions League qualifiziert. Dabei erhalten Favoriten, die ohnehin sehr wahrscheinlich um den Titel in einer Liga mitspielen, jedoch nur sehr geringe Quoten. Vermeintliche Außenseiter, die eher als Abstiegskandidaten gehandelt werden, erfreuen sich bei diesem Wettbeispiel wiederum sehr attraktiver Quoten.


Bundesliga: 01. Spieltag vom 24. bis 26 August 2018

Anstoß Begegnung 1 X 2 Wettanbieter
24.08. 20:30 Bayern v Hoffenheim 1.30 6.00 10.00 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Hertha v Nürnberg 2.10 3.40 3.70 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Bremen v Hannover 2.10 3.60 3.50 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Freiburg v Frankfurt 2.50 3.30 3.00 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Wolfsburg v Schalke 3.00 3.40 2.50 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 15:30 Düsseldorf v Augsburg 2.40 3.40 3.10 Bet3000 Wettanbieter
25.08. 18:30 Gladbach v Leverkusen 2.90 3.60 2.50 Bet3000 Wettanbieter
26.08. 15:30 Mainz v Stuttgart 2.80 3.40 2.60 Bet3000 Wettanbieter
26.08. 18:00 Dortmund v Leipzig 1.80 4.20 4.20 Bet3000 Wettanbieter


Platzwetten gibt es zudem für Wetten in vielen weiteren Sportarten wie der Formel 1. Hier kann unter anderem gewettet werden, dass ein Fahrer in einem Rennen den Sprung auf das Podium erreicht. Setzt man in diesem Fall zum Beispiel 20€ auf einen Fahrer mit einer Quote von 3.00, beträgt der Bruttogewinn 60€, wenn der Fahrer das Rennen gewinnt oder als Zweiter bzw. als Dritter die Ziellinie überquert. Zieht man die 20€ an Einsatz ab, ergibt sich ein Reingewinn von 40€.


Grundlegende Wettarten


Wettmöglichkeiten


Spezialwetten



zurück zum Seitenbeginn